Altenburg: Schock-Fund! Sprengsatz am Baum ruft Spezialkommando auf den Plan

So entsteht ein Phantombild

So entsteht ein Phantombild

Ingo von Westphal ist Phantombildzeichner. Uns hat er erklärt, wie ein Phantombild entsteht.

Beschreibung anzeigen

Altenburg. Schock-Fund in Altenburg!

Bei einem Spaziergang entdeckte ein Mann an einem Baum in Altenburg einen selbstgebauten Sprengsatz – und rief sofort die Polizei.

Altenburg: Passant findet Sprengsatz an Baum

Der Passant war gerade in der Stauffenbergstraße unterwegs, als er am Samstag gegen 10 Uhr den zunächst mutmaßlichen Sprengsatz an einem Baum entdeckte, wie die Polizei mitteilte. Die Beamten rückten aus und bestätigten den ersten Verdacht: An dem Baum war tatsächlich eine selbstgebaute Bombe angebracht worden.

-----------------------------------------------------

So viele Straftaten gab es in Thüringen im Jahr 2021:

  • Straftaten insgesamt: 130.411
  • davon wurden 83.190 aufgeklärt
  • das entspricht einer Aufklärungsrate von 63,8 Prozent
  • insgesamt gab es 49.730 Tatverdächtige
  • davon waren 37.193 männlich und 12.537 weiblich

-----------------------------------------------------

Spezialkräfte des Thüringer Landeskriminalamts (LKA) mussten die Bombe sichern. Der große Schreck: Nach ersten Ermittlungen habe der unbekannte Täter den Sprengsatz sogar gezündet – zum Glück ging er aber nicht hoch.

Ermittlungen in Altenburg laufen: Hast du etwas gesehen?

Vermutlich ist der Sprengsatz am Freitag um 10 Uhr an dem Baum angebracht worden. Die Kripo Gera hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht jetzt Zeugen: Hast du vielleicht etwas gesehen?

-----------------------------------------------------

Mehr Themen aus Altenburg:

-----------------------------------------------------

Eventuell hast du sogar den Täter gesehen oder die Tat selbst beobachten können. Dann melde dich bei der Polizei Gera unter 0365/82341465. (jko)

Mehr Themen: Versuchter Totschlag! Mann schlägt auf Nachbarin ein – dabei hat sie ihr Baby auf dem Arm (Hier mehr lesen).