A71 bei Suhl: Tesla kracht in Leitplanke – jetzt kommt dieser Verdacht auf

Wie verhalte ich mich richtig bei einem Unfall?

Wie verhalte ich mich richtig bei einem Unfall?

2018 gab es in Deutschland mehr als 300.000 Unfälle im Straßenverkehr ,bei denen Personen zu Schaden kamen. Wir zeigen, wie du dich verhalten solltest, wenn du Zeuge eines Unfalls wirst.

Beschreibung anzeigen

Suhl. Immer wieder kommt es auf den deutschen Autobahnen zu schweren Verkehrsunfällen. So auch am Pfingstmontag (6. Juni) auf der A71 bei Suhl.

Die Ursache des Autounfalls auf der A71 ist nicht ganz eindeutig. Jetzt hat die Polizei einen ersten Verdacht, warum der Tesla in der Leitplanke bei Suhl landete.

A71 bei Suhl: Tesla-Fahrer verliert Kontrolle über seinen Wagen

Das lange Pfingstwochenende ging am Montag (6. Juni) zu Ende. Für viele Kurzurlauber der Tag der Heimreise. Auf den deutschen Autobahnen wurde es deshalb stellenweise voll und Staus waren nicht auszuschließen.

Zusätzlich kam in Thüringen ein starker Regenschauer hinzu, der auf einigen Abschnitten der Fahrbahn für Aquaplaning sorgte.

---------------------

So bildest du die Rettungsgasse richtig:

  • eine Spur: alle Autos fahren so weit wie möglich nach rechts
  • bei zwei Spuren fahren alle Autos auf der rechten Spur so weit wie möglich nach rechts, auf der linken Spur so weit wie möglich nach links
  • bei drei Spuren: rechte und mittlere Spur fahren nach rechts, linke Spur fährt nach links
  • so entsteht zwischen mittlerer und linker Spur eine Gasse
  • diese sollte mindestens 2,50 Meter breit sein
  • auf den Standstreifen ausweichen ist ebenfalls immer eine Alternative
  • auf gar keinen Fall darfst du die Rettungsgasse nutzen, um im Stau schneller voran zukommen
  • dadurch blockierst du sie wieder und selbst wenn ein Rettungswagen hindurch gefahren ist, könnten andere folgen

---------------------

Der Fahrer eines Tesla wurde auf der A71 von dem Regen überrascht. Zwischen dem Dreieck Suhl und Meiningen-Nord (Landkreis Schmalkalden-Meiningen) verlor er die Kontrolle über seinen Wagen und geriet ins Schleudern.

Das Auto prallte gegen die Mittelleitplanke. Bei dem Unfall wurde der Fahrer schwer verletzt. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus.

A71 bei Suhl: Autoreifen waren stark abgenutzt

Möglicherweise ist der Grund für den schweren Unfalls auf der A71 bei Suhl aber nicht die regennasse Fahrbahn.

Nach ersten Informationen waren die Sommerreifen des Tesla bereits sehr stark abgenutzt und das Reifenprofil, dass eigentlich für Stabilität sorgen sollte, stark abgefahren.

+++ Gera: Besuch eskaliert völlig – Mann verdreht Kind (10) den Arm +++

Möglichweise könnte also auch dies der Grund für den Unfall gewesen sein. (kl)