Sparkasse Thüringen schließt Filialen! Das müssen Kunden wissen

Sparkasse, DHL und Amazon: Vorsicht vor Phishing! So schützt du dich!

Sparkasse, DHL und Amazon: Vorsicht vor Phishing! So schützt du dich!

Jeden Tag werden weltweit etliche Milliarden Spam-Mails verschickt. Ein Großteil davon sind sogenannte Phishing-Mails.

Beschreibung anzeigen

Für die Kunden der Sparkasse Thüringen im Unstrut-Hainich-Kreis wird bald alles anders.

Denn die Sparkasse wird einige Filialen in Thüringen schließen.

Sparkasse in Thüringen schließt Filialen

Die beiden Filialen in Bickenriede und Hüpstedt werden komplett geschlossen. Auch der SB-Standort in Körner muss weichen und die beiden Geschäftsstellen in Menteroda und Herbsleben werden zukünftig nur noch als SB-Standort verfügbar sein. Darüber berichtet die „Thüringer Allgemeine“.

Die Sparkasse in Thüringen greift zu harten Maßnahmen. Gründe dafür gibt es gleich mehrere.

--------------------------

Das ist die Sparkasse:

  • Sparkasse organisiert durch den Dachverband DSGV e.V. (Deutscher Sparkassen- und Giroverband)
  • Verbund von Sparkassen, öffentlichen Versicherungen und sonstigen Finanzdienstleistern
  • Mehr als 200.000 Mitarbeiter
  • über 12.000 Geschäftsstellen und mehr als 375 Institute (2021)

--------------------------

Einerseits würden viele Kunden das Online-Banking dem persönlichen Kontakt in einer Filiale vorziehen. Über 28.000 Kunden der Sparkasse Unstrut-Hainich nutzten das Internet für ihre Finanzangelegenheit, erklärt Sparkassenvorstand Christian Bleckschmidt der Zeitung.

Doch auch die Nutzung der Geldautomaten nimmt stetig ab, weil immer mehr Menschen Bargeldlos zahlen.

+++ Thüringer legt A7 in Niedersachsen lahm – plötzlich Bombendrohung +++

Dafür würde die Nachfrage nach persönlichen Beratungen steigen. „Die genaue Analyse zeigt, dass unser Geschäftsstellennetz zukünftig eine neue Funktion erfüllen muss. Die Geschäftsstelle hat weiterhin als Anlaufpunkt und Beratungsstelle Zukunft, sie wird aber künftig weniger ein Ort für reine Abwicklungsaufgaben und Transaktionen sein“, erklärt Blechschmidt gegenüber der „Thüringer Allgemeinen“.

Angestellte der Sparkasse in Thüringen müssen Koffer packen

Für die betroffenen Filialen reicht das allerdings nicht aus, um weiterhin bestehen zu bleiben. Um Kosten zu sparen, werden die Angestellten der schließenden Geschäftsstellen in die größeren Filialen im Umkreis umziehen. Arbeitsplätze werden dadurch nicht abgebaut, sondern lediglich verlegt.

----------------------

Mehr News aus Thüringen:

----------------------

Kunden aus Menteroda müssen zukünftig in die Filiale nach Schlotheim. Kunden aus Herbstedt können sich schon bald in Bad Tennstedt beraten lassen. Geldautomaten der Sparkasse werden allerdings weiterhin an den Standorten zur Verfügung stehen. (kl)

Wie es derweil mit den Filialen der VR-Bank Westthüringen weitegeht, kannst du bei der „Thüringer Allgemeinen“ nachlesen>>>

Und es gibt weitere Neuerungen in Thüringen: Die Bürgermeisterwahl stand an! Doch nirgendwo war das Ergebnis so irre wie im Kreis Eichsfeld! >>> Hier erfährst du mehr.