Thüringen: Handel vernichtet tonnenweise Lebensmittel – das soll sich jetzt ändern

Günstig Einkaufen: 10 Tipps zum Geld sparen im Supermarkt

Günstig Einkaufen: 10 Tipps zum Geld sparen im Supermarkt

Wir alle freuen uns, wenn wir beim Einkaufen etwas Geld sparen können. 10 Tipps, wie man günstig einkauft

Beschreibung anzeigen

Erfurt. Lebensmittelverschwendung ist auch Thüringen ein großes Problem.

Hier erfährst du, was Thüringens Agrarministerin deswegen jetzt fordert.

Thüringen: DIESES Gesetz will die Agrarministerin einführen

Lebensmittelverschwendung sollte aus Sicht von Susanna Karawanskij (Linke) ein gesetzlicher Riegel vorgeschoben werden. „Der Handel muss verpflichtet werden, anstatt Lebensmittel wegzuschmeißen diese an soziale Projekte zu spenden“, sagte die Ministerin der dpa. Aus ihrer Sicht gäbe es kein Produktions-, sondern ein Verteilungsproblem bei Nahrungsmitteln.

Die Ministerin verwies auf entsprechende Gesetze in Italien und Frankreich. Auch Spaniens linksgerichtete Regierung hatte am Dienstag ein solches Gesetz auf den Weg gebracht. Vorgesehen sind darin Strafen zwischen 2.000 und 60.000 Euro für alle Unternehmen der Produktions- und Vertriebskette, die vermeidbare Lebensmittelabfälle produzieren.

„Ich fordere den Bund auf, sich daran ein Beispiel zu nehmen und ein solches Gesetz auch in Deutschland auf den Weg zu bringen“, sagte Karawanskij weiter.

--------------------------------------

Weitere News aus Thüringen:

--------------------------------------

Landwirtschaftliche Arbeit und Produkte brauchten mehr Wertschätzung, und Lebensmittel dürften nicht mehr als Ramschware angesehen werden. Ihrem Ministerium zufolge werden in Deutschland jährlich insgesamt etwa 18 Millionen Tonnen Lebensmittel weggeworfen. (dpa)