Wartburgkreis: Polizei mit Hubschrauber im Einsatz – das steckt dahinter

Gewahrsam? Festnahme? Was diese Polizei-Begriffe wirklich bedeuten

Gewahrsam? Festnahme? Was diese Polizei-Begriffe wirklich bedeuten

Beschreibung anzeigen

Wartburgkreis. Eine turbulente Nacht liegt hinter den Menschen im Wartburgkreis!

Dort wurde die nächtliche Stille von einem Hubschrauber durchbrochen. Der Einsatz im Wartburgkreis hat einen ernsten Hintergrund.

Wartburgkreis: Polizei fahndet nach Unfall-Opfer

In der Nacht zu Freitag kam es im Wartburgkreis zu einem aufwendigen Einsatz der Polizei. Grund war ein Verkehrsunfall, der sich um etwa 1.35 Uhr in Wutha-Farnroda ereignete, berichtet die Polizei.

Ein Renault-Fahrer kam auf der Weinbergstraße in Richtung Eisenach von der Fahrbahn ab. Daraufhin kollidierte der Mann mit einem Laternenmast, zog diesen einige Meter mit und fuhr dann auch noch in ein Straßenschild hinein. Zu Fuß suchte der Unfallfahrer dann das Weite.

Die Einsatzkräfte leiteten sofort eine Fahndung ein. Dabei kamen auch ein Spürhund und ein Hubschrauber zum Einsatz. Nach kurzer Zeit konnten die Einsatzkräfte den Unfallverursacher schließlich ausfindig machen. Es handelte sich um einen 18-jahre alten Mann.

Wartburgkreis: 18-Jähriger wird ins Krankenhaus begleitet

Er machte auf die Beamten einen betrunkenen Eindruck. Eine Blutentnahme wurde angeordnet. Wegen seiner Verletzungen durch den Unfall musste der junge Mann mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren werden.

---------------------------

Weitere News aus Thüringen:

--------------------------

Der Unfallwagen wurde abgeschleppt. Die Polizei leitete ein entsprechendes Verfahren ein. (neb)