Veröffentlicht inThüringen

Thüringen: Frau kann es nicht glauben! Paketbote von DPD hinterlässt ihr DAS

Deutsche Post: Päckchen nicht angekommen - was Du jetzt tun musst

Viele kennen das Ärgernis. Ihr habt etwas bestellt, doch das Päckchen ist nicht bei euch angekommen und ihr habt auch keine Benachrichtigung im Briefkasten? Euch sind die Hände dann nicht gebunden.

Nordhausen. 

Dass einem Paket-Boten bei der aktuellen Lage mal der Kragen platzt, kann man schon nachvollziehen. Das Arbeitspensum ist immens! Doch in Thüringen ist die Situation bei einem DPD-Boten ziemlich eskaliert.

Was eine Frau aus Nordhausen (Thüringen) in ihrem Briefkasten findet, ist kaum zu glauben.

Thüringen: Frau findet DAS im Briefkasten

Fast jeder hat es schon einmal erlebt: Man macht eine Online-Bestellung, freut sich auf die Lieferung – und dann kommt das Paket ausgerechnet in dem Moment an, wenn man nicht zu Hause ist. Da ist Ärger vorprogrammiert. Sowohl bei den Empfängern als auch bei den Paketboten.

In Nordhausen wurde es dem Auslieferer aber offenbar deutlich zu bunt. Zwei Mal versuchte er ein Paket zuzustellen. Zwei Mal war die Empfängerin nicht da. Unter die übliche Benachrichtigung einer verpassten Lieferung hinterließ er dann eine Notiz, die es in sich hatte.

„Bleib zu Hause, wenn du bestellst!“, ist da zu lesen. „Ich will nicht noch mal kommen.“

Thüringen: Empfängerin war im Urlaub

Eine Freundin der Empfängerin fand den Zettel dann im Briefkasten und fiel fast aus allen Wolken. Das Problem war dabei ein Einfaches, erklärt die Frau aus Nordhausen im Gespräch mit Thüringen24:

„Ich war nicht zu Hause, weil ich halt im Urlaub war. Es ist Urlaubszeit“, erzählt die Nordhäuserin. „Ich hatte etwas bestellt, das ist aus dem Ausland und da weißt du ja nie, wann das ankommt. Das kann ja bis zu zwei, drei Wochen dauern.“

——————————

Mehr Themen aus Thüringen:

——————————

Den Ärger des Paketboten kann die Empfängerin dabei nur bedingt verstehen. Immerhin gäbe es auch einen Paketshop in der Stadt, wo man die Lieferung auch hätte abgeben können.

„Ich finde das einfach unverschämt, so eine Nachricht zu hinterlassen!“, ärgert sich die Nordhäuserin. Sie hofft, dass die Lieferung mittlerweile im Paketshop gelandet ist. Derzeit befindet sie sich noch im Urlaub. Nicht, dass bald die nächste Frust-Post im Briefkasten landet! (bp)

Mehr aus Thüringen: Unglaublich, aber wahr! Ein Laden im Freistaat hat jetzt 24/7 offen. Und das sogar auch an Feiertagen (Hier mehr lesen).

Hast du auch schon Bammel vor der kommenden Gasumlage? Experten geben Thüringen da nur einen Tipp mit auf den Weg… (Hier kriegst du ihn).