Veröffentlicht inThüringen

Olaf Scholz sieht rot im Bundestag: Kanzler explodiert plötzlich wie ein Vulkan

Olaf Scholz sieht rot im Bundestag: Kanzler explodiert plötzlich wie ein Vulkan

© IMAGO / Political-Moments, IMAGO / Future Image

Scholz zu Merz: "Sie sind schief gewickelt"

Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) hat in der Generaldebatte im Bundestag die scharfe Kritik von Unionsfranktionschef Friedrich Merz (CDU) mit gleicher Münze heimgezahlt. Er warf der Union vor, die Energiewende in Deutschland verschleppt und sogar gebremst zu haben.

Monotone Sprechweise, leidenschaftsloser Vortrag: Kanzler Olaf Scholz ist nicht als meisterhafter Redner bekannt. Doch am Mittwoch überrascht er viele! Wütend, laut, emotional: Plötzlich zeigte der Bundeskanzler eine ganz andere Seite.

Aufgeweckt hatte ihn zuvor eine Rede von Friedrich Merz in der Generaldebatte im Bundestag. Die Attacke des Oppositionsführers hörte Olaf Scholz versteinert zu, doch dann bricht es aus dem SPD-Mann heraus. Wie ein Vulkan entladen sich seine Vorwürfe gegen die Union.

Kanzler Olaf Scholz leidenschaftlich wie nie im Bundestag: Wut-Rede nach Friedrich Merz

Kanzler-Muntermacher Merz hatte zuvor die Ampel-Regierung wegen der Energiepolitik massiv kritisiert. Besonders auf Vizekanzler Robert Habeck schoss sich Merz an.

Dann betritt Scholz die Bühne und kontert entschlosen. Er erklärt, dass man in der Ampel die Energiesicherheit Deutschlands schon sichergestellt habe, als CDU und CSU noch gepennt hätten: „Wir haben das Problem schon gelöst, bevor Sie drüber nachdachten!“

+++ Sahra Wagenknecht: Ihr Ex-Mann ist auf irrer Mission in Russland +++

Olaf Scholz zu Merz im Bundestag: „Das waren Sie!“

Dann wirft Scholz der Union vor, die „komplette Verantwortung“ für die Energiekrise zu haben. CDU und CSU hätten in Regierungsverantwortung „Ausstiegsentscheidungen getroffen aus der Kohle und der Atomenergie“, aber niemals die Kraft gehabt, „in irgendwas einzusteigen“. Und weiter: „Sie waren unfähig, den Ausbau der erneuerbaren Energien herbeizuführen. Sie haben Abwehrkämpfe geführt gegen jede einzelne Windkraftanlage. Jeder Abwehrkampf der letzten Jahre schadet unserem Kampf noch heute. Das waren Sie!“, donnert er Merz entgegen.

——————

Weitere Politik-Nachrichten:

Christian Lindner fehlt im Bundestag – aus einem traurigen privaten Grund

Ricarda Lang: SPD-Minister beleidigt grüne Parteivorsitzende – Lang auf 180

Liz Truss macht deutliche Atomwaffen–Ansage an Putin – „Ich bin bereit“

——————

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Der Bundestag tobt in diesem Moment, die Fraktionen der Regierungskoalitionen johlen laut. Offenbar hat man auch hier nicht erwartet, dass Scholz plötzlich Merz so kämpferisch Paroli bieten wird. Merz und Scholz sorgen für eine lebendige Debatte zur Krise.