Veröffentlicht inThüringen

Thüringen: Ekel-Vorwürfe! Perverse Pony-Attacke im Stall – „Man kann nicht mehr ruhig schlafen“

Nicht nur Pferdefreunde zucken bei diesem Gedanken zusammen: In Thüringen soll ein Perverser seine sexuellen Triebe an einem Pony ausgelebt haben – und das mehrfach!Die Polizei Thüringen ist informiert – allerdings ist der Tatverdächtige noch immer auf freiem Fuß.Thüringen: Pferdebesitzer schockiert – DIESE Szenen bereiten ihm Sorgen Und das schockiert nicht nur Pferdebesitzer Roy Metzner, […]

Pferde gucken aus ihren Boxen in die Stallgasse
u00a9 IMAGO / ITAR-TASS

Gewahrsam? Festnahme?

Was diese Polizei-Begriffe wirklich bedeuten

Nicht nur Pferdefreunde zucken bei diesem Gedanken zusammen: In Thüringen soll ein Perverser seine sexuellen Triebe an einem Pony ausgelebt haben – und das mehrfach!

Die Polizei Thüringen ist informiert – allerdings ist der Tatverdächtige noch immer auf freiem Fuß.

Thüringen: Pferdebesitzer schockiert – DIESE Szenen bereiten ihm Sorgen

Und das schockiert nicht nur Pferdebesitzer Roy Metzner, wie er in einem Gespräch mit der „Thüringer Allgemeine“ erzählt. Sein Sohn habe nach den Ekel-Attacken Angst, im Dunkeln alleine die Vierbeinern in Stall zu besuchen. „Man kann nicht mehr ruhig schlafen, wenn man weiß, dass so ein Mensch nach all den Vorkommnissen draußen rumläuft“, sagt Roy.

+++ Thüringen: SPD will „Pakt der Demokraten, aber die Idee kommt nicht gut an +++

Seit mehreren Wochen seien ihm mysteriöse Vorfälle in seinem Pferdestall in Schleiz aufgefallen – die Tiere schienen morgens oftmals verstört zu sein und wollten ihr Fressen nicht anrühren. Eine daraufhin installierte Überwachungskamera brachte Licht ins Dunkle: Ein unbekannter Mann hatte sich spätabends immer häufiger in den Stall geschlichen.


Die 10 beliebtesten Pferderassen in Deutschland:

  1. Shetlandpony
  2. Deutsches Reitpony
  3. Holsteiner
  4. Oldenburger
  5. Hannoveraner
  6. Württemberger
  7. Quarter-Horse
  8. Friese
  9. Isländer
  10. Haflinger

Thüringen: Ekel-Attacke im Pferdestall – Mann steht mit heruntergelassener Hose da

Einige Male habe der Pferdebesitzer den ungewünschten Besucher auf frischer Tat ertappt und diverse Anzeigen bei der Polizei gestellt – doch nichts schreckte den Mann ab. Am 13. September eskalierte die Situation dann völlig: Wie die „Thüringer Allgemeine“ berichtet, erwischte Roy den Unbekannten dabei, als er mit runtergelassener Hose hinter einer Ponystute stand.

Pferde gucken aus ihren Boxen in die Stallgasse
In Thüringen soll ein Perverser seine sexuellen Triebe an einem Pony ausgelebt haben – und das mehrfach! (Symbolbild) Foto: IMAGO / ITAR-TASS

Der Perverse ist daraufhin mit einem Messer auf den Pferdebesitzer und seine Helfer losgegangen, konnte aber von den Männern überwältigt werden. Nachdem die Polizei ihn mit aufs Revier nahm, war der Tatverdächtige am nächsten Tag wieder auf freiem Fuß – und das, obwohl es offenbar nicht sein erstes sexuelles Verbrechen war.


Mehr News aus Thüringen:


Warum der Polizei Thüringen die Hände gebunden sind und welche Taten der Mann noch begangen habe soll, liest du in dem Artikel der „Thüringer Allgemeine“.