Veröffentlicht inThüringen

Thüringen: Nach Fund von Kinderleiche – bringt DAS den entscheidenden Hinweis?

Nach dem schrecklichen Fund einer Kinderleiche in Bad Blankenburg (Thüringen) ermittelt die Mordkommission. Noch immer sind viele Fragen offen.

© picture alliance/dpa | Bodo Schackow

Mord oder Totschlag? Das ist der juristische Unterschied

Noch immer ist Thüringen unter Schock nach dem schrecklichen Fund in Bad Blankenburg. Die Leiche eines Kindes – laut einem Medienbericht nur wenige Jahre alt – wurde auf einem Grundstück in einer Gartenanlage entdeckt.

Die Mordkommission schaltete sich ein und hat den Verdacht, dass das Kind getötet worden sein könnte. Der Haupttatverdächtige: Der Lebensgefährte der Mutter des Kindes, der sich zurzeit wegen eines anderen Deliktes in Haft befindet. Jetzt steht der nächste Schritt für die Ermittler in Thüringen an.

Thüringen: Kinderleiche soll obduziert werden

Nach dem Fund einer Kinderleiche in Bad Blankenburg (Kreis Saalfeld-Rudolstadt) soll der Leichnam nach Angaben des Landeskriminalamtes obduziert werden. Dies sei Teil der polizeilichen Ermittlungsarbeit, sagte eine LKA-Sprecherin am Montag (23. Januar) auf Anfrage. Zum Obduktionstermin äußerte sie sich nicht. 

Zum genauen Fundort, zum Alter und Geschlecht des Kindes machten die Ermittler zunächst keine Angaben. Ein Grundstück in einer Gartenanlage mit Bungalows war am Samstag von der Polizei versiegelt worden.


Mehr Themen:


Der „Bild“-Zeitung zufolge soll es sich bei dem toten Kind um ein dreijähriges Mädchen handeln, das schon länger unter der Erde gelegen haben soll. Die für die Ermittlungen zuständige Staatsanwaltschaft Gera erteilte auf Anfrage am Montag keine weiteren Auskünfte zu dem Fall und begründete dies mit den laufenden Ermittlungen. (dpa, bp)