Veröffentlicht inThüringen

Thüringen: Schwerer Frontal-Crash! Rettungshubschrauber im Einsatz

Schwerer Unfall im Ilm-Kreis (Thüringen)! Auf der B88 krachten zwei Autos frontal ineinander. Ein Rettungshubschrauber musste kommen.

thueringen
u00a9 NEWS5 / Ittig

Wie verhalte ich mich richtig bei einem Unfall?

2018 gab es in Deutschland mehr als 300.000 Unfälle im Straßenverkehr ,bei denen Personen zu Schaden kamen. Wir zeigen, wie du dich verhalten solltest, wenn du Zeuge eines Unfalls wirst.

Im Ilm-Kreis (Thüringen) hat es am Mittwoch (8. Februar) heftig gekracht. Auf der B88 bei Gehren knallten zwei Autos frontal ineinander. Ein Mann (65) zog sich dabei schwerste Verletzungen zu, eine Frau (47) wurde leicht verletzt.

Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Hier erfährst du mehr über den schweren Unfall in Thüringen.

Thüringen: Frontal-Crash im Ilm-Kreis

Alles trug sich um etwa 11.15 Uhr zwischen Gehren und dem Abzweig Langewiesen zu, berichtet die Polizei. Der 65-Jährige wollte hier mit seinem Toyota nach links abbiegen und muss dabei wohl ein einen entgegenkommenden VW übersehen haben.

Der VW konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und es kam zum Frontal-Crash. Beide Fahrer wurden dabei verletzt. Der 65-jährige Toyota-Fahrer wurde mit schwersten Verletzungen von einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

thueringen
Heftiger Frontal-Crash auf der B88 in Thüringen. Foto: NEWS5 / Ittig

Mehr Themen:


Beide Autos sind jetzt komplett Schrott. An der Unfallstelle kam es wegen des Unfalls zu Verzögerungen im Verkehr.