Veröffentlicht inThüringen

Thüringen: Gefangener bricht aus Gefängnis aus! Polizei startet Mega-Suchaktion

Ein Mann ist aus einem Gefängnis in Thüringen ausgebrochen. Autofahrer waren angehalten, bloß keine Anhalter mit zunehmen.

© imago/Steve Bauerschmidt

Gewahrsam? Festnahme? Was diese Polizei-Begriffe wirklich bedeuten

Große Aufregung in Süd-Thüringen! Die Polizei suchte am Donnerstag (4. Januar) intensiv nach einem Strafgefangenen, der aus einem Gefängnis ausgebrochen war.

Autofahrer waren angehalten, bloß keine Anhalter mitzunehmen. Wie sich herausstellte, war die Flucht des Thüringer Gefangenen von nur kurzer Dauer.

Thüringen: Gefangener ausgebrochen

Der Gefangene brach aus der JVA Untermaßfeld (Kreis Schmalkalden-Meiningen) ausgebrochen, bestätigt eine Polizeisprecherin auf Thüringen24-Anfrage. Er schaffte es demnach um etwa 8.30 Uhr die Anstalt zu verlassen. Wie genau er das zustande brachte, weiß gegenwärtig niemand. Die Ermittlungen dazu laufen.

Autofahrer waren daher im Raum Meiningen dazu angehalten, keine Anhalter mitzunehmen. Die Polizei startete derweil eine groß angelegte Suchaktion, bei der auch Suchhunde zum Einsatz kamen.


Mehr News:


Um etwa 13.30 Uhr kam dann die Entwarnung. Offenbar hatte der Gefangene es zwischenzeitlich bis nach Erfurt geschafft. Hier konnten die Ermittler den 26-Jährigen dann aber wieder festnehmen.