Veröffentlicht inThüringen

Thüringen hat einen neuen Favoriten! Ein „Frenchie“ erobert die Herzen im Freistaat

Thüringen ist verrückt nach seinen Haustieren – besonders Hunde haben es dem Freistaat angetan. Jetzt ist klar, wer Thüringens Liebling ist.

© Daria - stock.adobe.com

Das sind die beliebtesten Haustiere

Egal ob Hunde, Katzen oder Kaninchen: Die Deutschen lieben ihre Vierbeiner. Das sind die beliebtesten Haustiere.

Thüringen ist verrückt nach seinen Haustieren! Genauso wie viele Tierliebhaber in ganz Deutschland. Mehr als 15 Millionen Katzen leben in deutschen Haushalten. Damit sind sie die beliebtesten Vierbeiner der Deutschen. Nicht weit dahinter liegen Hunde. Fast in jedem zehnten Haushalt wohnt einer von ihnen.

Dabei haben die Deutschen einen klaren Favoriten: den Mischlingshund. Aber welche Rasse liegt in Thüringen vorne?

Das ist der Liebling der Thüringer

Viele haben eine enge Bindung zu ihrem Hund und in den meisten Haushalten ist er ein echtes Familienmitglied. Bei der Entscheidung, welchen Hund man sich zulegt, fällt die Wahl am häufigsten auf einen Mischling – dabei sind sie eigentlich gar keine eigene Gattung. Auf den zweiten und dritten Platz haben es der Labrador Retriever und die Französische Bulldogge geschafft. Das gilt zumindest für ganz Deutschland. Bei den Thüringern sieht das etwas anders aus.

+++ Hund in Thüringen: Apollos Geschichte ist traurig! „Einfach total überfordert“ +++

Im letzten Jahr stand auch noch der Mischling auf Platz eins bei den Thüringern. Dieses Jahr führt ein anderer Hund die Hitliste an: die Französische Bulldogge. Auf Platz zwei folgt der Labrador und ist somit einen Platz aufgerückt, als noch im Vorjahr. Das hat jetzt die Haustierversicherung Agila herausgefunden. Aber auch auf den nachfolgenden Plätzen hat sich einiges getan. Für ihren Favoriten haben die Hunde-Liebhaber außerdem einen ganz speziellen Spitznamen.

Der „Frenchie“ erobert alle Herzen

Obwohl die Hunde auf den ersten Blick wie ein echtes Muskelpaket wirken, dass es Faustdick hinter den Ohren hat, sind die Vierbeiner sehr anhänglich. Haben sie einmal einen liebevollen Besitzer gefunden, würden sie ihm am liebsten nie wieder von der Seite weichen. Diese Zuwendung brauchen sie auch. Als Bulldoggen-Besitzer sollte man sich auf lange Spaziergänge und regelmäßige Spieleinheiten mit seinem Hund gefasst machen. Wenn der Vierbeiner müde ist, stehen aber auch Streicheleinheiten auf dem Plan. Vielleicht stammt daher auch der verspielte Kosename „Frenchie“, den viele Bulldoggen-Fans ihrer Lieblingsrasse geben.


Mehr News:


Ganz neu besetzt der American Staffordshire Terrier den Platz vier der beliebtesten Hunderassen in Thüringen. Er wurde im Vergleich zum Vorjahr beliebter und rückte scheinbar noch weiter in die Herzen der Thüringer. Auch Platz fünf kam überraschend. Der Rottweiler steht zum ersten Mal auf der Lieblings-Liste, dabei hat er schon seit längerem viele Hunde-Fans überzeugt. Egal welche Rasse: Der eigene Vierbeiner ist am Ende immer der Beste.