Veröffentlicht inThüringen

Thüringen: Nach Bahnstreik folgt Baustellenfrust – HIER brauchen Pendler starke Nerven

Nach Bahnstreiks folgt der nächste Frust für Reisende in Thüringen. Die Bahn baut und das wird zu Einschränkungen führen.

© IMAGO/Funke Foto Services

Deutsche Bahn: Die Geschichte des deutschen Eisenbahnkonzerns

Das ist die Deutsche Bahn und ihre Geschichte.

Wer zurzeit mit der Deutschen Bahn (DB) unterwegs ist, braucht Nerven aus Stahl. Nach diversen Streik-Aktionen folgt in Thüringen nun weiteres Bahn-Chaos aufgrund von Baustellen.

Reisende müssen sich auf Umleitungen und Busse einstellen, denn Brücken, Gleise und Bahnsteige werden auf Vordermann gebracht. Lies weiter, um herauszufinden, worauf du dich demnächst bei deiner Bahn-Reise einstellen musst.

Thüringen: Ehrgeizige Baupläne für 2024

Die Deutsche Bahn hat ehrgeizige Pläne für 2024 in Thüringen. Laut der „Deutschen Presseagentur“ (dpa) stehen im ersten Halbjahr die Weichen und Bahnsteige auf der Strecke Halle-Kassel zwischen Bernterode und Heiligenstadt besonders im Fokus der Bauarbeiten. Eine Bahndammsanierung zwischen Oberrohn und Bad Salzungen auf der Strecke Eisenach-Meiningen sei für März und April geplant. Und auch in Hohenebra soll es nicht ruhig bleiben. Denn dort steht der Neubau einer Eisenbahnbrücke an, um den alten Bahnübergang zu ersetzen.

+++ Bodo Ramelow: Interview beim ZDF-Morgenmagazin droht zu kippen! „Entschuldigen Sie bitte“ +++

In der zweiten Jahres-Hälfte plant das Unternehmen Brückenarbeiten zwischen Weimar und Großheringen auf der stark frequentierten Strecke Erfurt-Naumburg. Und auch auf der Strecke Eisenach-Meiningen wolle man Gleise zwischen Eisenach und Marksuhl, Erfurt und Eisenach sowie Erfurt und Wutha erneuern, wie dpa berichtet. Zusätzlich sollen neue elektronische Stellwerke in Wartha und Neudietendorf in Betrieb gehen.

Noch mehr Bahn-Chaos in Thüringen?

Das sind stramme Pläne, die die Deutsche Bahn für Thüringen hat. Doch für die Reisenden bedeutet das mehr als nur eine kleine Unannehmlichkeit. Baustellen an verschiedenen Standorten im Freistaat werden für Umleitungen und Schienenersatzverkehr sorgen, heißt es von Seiten der DB. Die Details zu den genauen Auswirkungen auf den Fahrplan seien noch in der Mache, doch den Bahnreisenden könne die ein oder andere unangenehme Überraschung drohen.


Mehr News:


Nicht nur die Deutsche Bahn, auch private Bahnunternehmen im Thüringer Regionalverkehr haben größere Einschränkungen für 2024 angekündigt, wie dpa schreibt. Insbesondere die Regionalbahn (RB) 41 der Südthüringen-Bahn in Südwestthüringen und der Regionalexpress (RE) 15 von Abellio werden über Monate hinweg mit Einschränkungen auf bestimmten Streckenabschnitten zu kämpfen haben. Es könnte in diesem Jahr schon bald zu neuem Bahn-Frust kommen im Freistaat kommen. (mit dpa)