Veröffentlicht inThüringen

Netto in Thüringen: Alarm-Anlage bringt Anwohner um den Schlaf! Was war hier los?

Anwohner, die in der Nähe einer Netto-Filiale in Thüringen wohnen, dürften in der Nacht zu Sonntag wenig Schlaf bekommen haben. Was los war:

netto in thueringen
u00a9 Bju00f6rn Walther

Netto: Das ist die Geschichte des Discounters

Netto ist eine beliebte Discounter-Kette in Deutschland. Das Unternehmen gehört zum Lebensmittel-Konzern Edeka. Wir stellen euch in diesem Video die Geschichte des Discounters vor.

Wer in Bad Köstritz (Thüringen) in der Nähe des Netto-Marktes wohnt, dürfte in der Nacht zu Sonntag (25. Februar) eine Weile wach gelegen haben.

Mitten in der Nacht ging die Alarm-Anlage der Netto-Filiale in Thüringen an. Doch was war hier los?

Netto in Thüringen: Polizei-Hund im Einsatz

Wie die Polizei sagt, waren offenbar unbekannte Täter der Grund für den Alarm. Sie müssen zwischen 0.30 Uhr und 2.30 Uhr in der Nacht in die Netto-Filiale in der Bahnhofstraße eingebrochen sein, wie ein Thüringen24-Reporter sagt.

Dabei war die ganze Zeit die Alarm-Anlage deutlich zu hören. In der Filiale sollen die Täter einen enormen Schaden angerichtet haben. Außerdem bestätigt die Polizei, dass sie nicht mit leeren Händen gegangen sind. Sie sollen einen „hohen Bargeldbetrag“ erbeutet haben, wie es weiter heißt.

netto in thueringen
In einer Netto-Filiale in Thüringen löste der Alarm aus. Foto: Björn Walther

Polizei sucht Zeugen

Die Polizei sicherte die Spuren und sah sich mit einem Fährten-Hund den Tatort an. Bislang fehlt von den Tätern aber jede Spur. Die Beamten suchen jetzt nach weiteren Anhaltspunkten.


Mehr News:


Wer etwas in der Nacht zu Sonntag gesehen hat, kann sich bei den Beamten in Gera unter der Telefonnummer 0365/829-0 melden. Hinweise über Auffälligkeiten, verdächtige Autos oder Personen nehmen die Beamte gerne entgegen.