Veröffentlicht inThüringen

Thüringen: Bahnchaos wegen Feuer – Tausende Menschen betroffen!

Feuer an den Gleisen in Thüringen. Tausende Reisende kommen nicht ans Ziel.

In Thüringen legt ein Böschungsbrand den Zugverkehr lahm. (Archivbild)
u00a9 IMAGO/Karina Hessland

Deutsche Bahn: Die Geschichte des deutschen Eisenbahnkonzerns

Die Böschung entlang der Schienen brennt und es geht nicht mehr. Ein Feuer hat den Bahnverkehr zwischen Eisenach und Erfurt komplett lahm gelegt.

Am Montagnachmittag ist die Feuerwehr im Kreis Gotha in Thüringen zu einem Großeinsatz ausgerückt. Was genau passiert ist.

Thüringen: Reisende von Feuerwehr untersucht

Auf der Strecke zwischen Erfurt und Eisenach ist am Montagnachmittag ein Feuer ausgebrochen. Darüber berichtet die „Thüringer Allgemeine“. Nicht nur in Thüringen mussten sich Reisende auf mehrere Stunden Verspätung enrichten. Der Grund: Entlang der Bahnstrecke bei Fröttstedt hatte die Böschung entlang der Schienen gebrannt.

+++ Zoo Leipzig: Riesige Aufregung kurz vor der EM! Besucher können es live mitverfolgen +++

Doch damit noch nicht genug. Der Rauch des Feuers war in Waggons eines ICE gelangt. Feuerwehrleute hatten daraufhin Reisende auf mögliche Rauchvergiftungen untersucht. Das Feuer war bereits am Montagnachmittag ausgebrochen, heißt es in dem Bericht weiter.

Thüringen: Bahnchaos noch bis in den Abend

Die Strecke sei laut Informationen der „Bild“ zwar wieder freigegeben, doch noch immer halte das Chaos an. Besonders zwischen BErlin und Hamburg komme es derzeit noch zu mehrstündigen Verspätungen heißt es.

Mehr als 10.0000 Bahn-Reisende seien von dem Verspätungs-Wahnsinn betroffen. Noch bis in den Abend sollen die Verspätungen anhalten.


Mehr News:


Wer bei dem Einsatz vor Ort war, liest du bei der „Thüringer Allgemeinen“.