Veröffentlicht inThüringen

Wetter in Thüringen: Meteorologe zeichnet düsteres Bild – „Wird ordentlich zur Sache gehen“

Es wird heiß in Thüringen! Doch ebenso ziehen dunkle Wolken am Himmel auf. Worauf du dich einstellen musst, liest du hier.

wetter thueringen
u00a9 IMAGO / Axel Heyder

Wie du dich bei einem Unwetter richtig verhältst

Immer wieder toben starke Unwetter über Deutschland. Wer die Wetterlage auf die leichte Schulter nimmt, kann sich großen Gefahren aussetzen. Wir zeigen dir, wie du dich bei Unwettern richtig verhältst.

„Wann wird’s mal wieder richtig Sommer?“ – der Hit von Rudi Carrell dürfte bei dem ein oder anderen Thüringer im Kopf herumschwirren. Besonders, da das Wetter die vergangenen Tage und Wochen nicht wirklich Sommer-Feeling bereitet.

Doch Freunde der Sonne, der Sommer kommt! Im Gepäck hat er allerdings auch ein paar unschöne Prognosen beziehungsweise Auswirkungen, die nicht nur aufs Gemüt schlagen können. Welches Wetter die Thüringer erwartet, erfährst du hier bei uns.

Wetter in Thüringen: Hitze im Anmarsch!

Wer die vergangenen Tage sehnsüchtige Blicke in Richtung Badesachsen, Stand Up Paddle und Schwimmreifen geworfen hat, der dürfte sich freuen. Denn am Dienstag (9. Juli) knacken die Temperaturen in Thüringen die 30-Grad-Marke. „Es gibt also weitverbreitet einen sehr heißen Tag“, fasst Meteorologe und Wetter-Experte Dominik Jung in seinem neusten „wetter.net“-Video zusammen.

+++ Thüringen: Brandneues Camping-Angebot! Es ist schon jetzt ein absoluter Geheim-Tipp +++

Und auch in der Nacht auf Mittwoch kühlen die Temperaturen nur mäßig runter. Klar, 19 Grad fühlen sich nach 30 Grad im Schatten kalt an, doch „das könnte ein bisschen unangenehm für einen tiefen, erholsamen Nachtschlaf sein“, merkt Jung an.

Thüringen erwartet Unwetter

Am Mittwoch sollen dann jedoch bereits die ersten dicken und dunklen Wolken anrücken. Die Temperaturen bewegen sich um die 25-Grad-Marke herum. „Dann kommen die Blitze“, wie der Meteorologe prophezeit – samt Gewitter, Unwetter und Hagel. Ähnlich sieht es auch am Donnerstag (11. Juli) aus. Hitze und Gewitter – da dürfte jeder eins und eins zusammenzählen können.

Die kommenden Tage sollen also in ganz Thüringen sehr schwül und drückend werden. Besonders ältere Menschen und Kinder müssen dann besonders Acht geben und viel trinken, anstrengende Tätigkeiten vermeiden sowie auf ausreichend Sonnenschutz (Creme und Kopfbedeckung) verwenden. „Die wechselhafte, schwüle Luft geht weiter“, macht Dominik Jung deutlich.

„Mittendrin gibt es schwere Gewitter“

Und mit der dicken, schwülen Luft müssen wir uns auch am Freitag (12. Juli) abfinden. Die Temperaturen bewegen sich in Thüringen wohl zwischen 25 und 28 Grad. „Mittendrin gibt es lokal eng begrenzt schwere Gewitter“, erklärt der Meteorologe, „Wo die genau runterkommen, kann man noch nicht sagen. Aber irgendwo wird’s ordentlich zur Sache gehen.“

Ähnliches Wetter verspricht auch der Samstag. Es soll durchwachsen und schwül werden. Auch an diesem Tag sind vereinzelt Gewitter möglich. Der Sonntag „macht seinem Namen alle Ehre“, witzelt Jung. Uns erwartet recht viel Sonnenschein bei Temperaturen zwischen 23 und 26 Grad, wobei die Luft nicht ganz so drückend sein soll, wie die Tage davor.


Mehr News:


„Schweißtreibend, was uns die nächsten Tage in Deutschland erwartet“, fasst der Meteorologe die neuste Prognose zusammen. Hitze und Gewitter. Sagen wir so: feucht wird’s auf jeden Fall.