Leipzig: Rätsel um verschwundene Studentin Yolanda – jetzt gibt es eine neue Spur

Yolanda aus Leipzig wird seit September vermisst. Jetzt hat die Polizei eine neue Spur.
Yolanda aus Leipzig wird seit September vermisst. Jetzt hat die Polizei eine neue Spur.
Foto: imago images und Polizei Sachsen

Leipzig. Von der 23-jährigen Yolanda aus Leipzig fehlt seit Monaten jede Spur. Ende September verschwand die Studentin plötzlich spurlos. Die Polizei steht vor einem Rätsel. Doch jetzt gibt es wohl eine neue Spur.

Leipzig: Yolanda (23) seit September vermisst – Polizei sucht jetzt hier

Yolanda Klug wollte am Nachmittag des 25. September zu einem Möbelcenter in Leipzig fahren und sich anschließend mit einer Freundin in Halle treffen. Doch dort taucht sie nicht auf.

Seitdem fehlt von ihr jede Spur. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Jetzt gibt es offenbar eine neue Spur!

-------------------------

Themen des Tages:

-------------------------

Suche nach Yolanda: Taucher und Spürhunde im Einsatz

Am Mittwoch suchte die Polizei in Halle sowohl ein Gelände als auch einen Seitenarm der Saale ab. Taucher stiegen in den Fluss, um dort nach Hinweisen zu suchen. Spürhunde wurden rund um die Kunsthochschule Burg Giebichenstein eingesetzt.

Doch ohne Erfolg. Die Studentin bleibt verschwunden. Im Oktober hatte die Polizei bereits zweimal das Gelände rund um das Möbelhaus sowie den angrenzenden Saale-Elster-Kanal abgesucht, berichtet der MDR.

Bisher liefen jedoch alle Spuren ins Leere. (fno)