„In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“: Fans flippen aus, denn SIE kommt endlich zurück1

"In aller Freundschaft - die jungen Ärzte" (ARD): Darauf freuen sich Fans!
"In aller Freundschaft - die jungen Ärzte" (ARD): Darauf freuen sich Fans!
Foto: ARD/Jens Ulrich Koch

Was für eine Freude! Auf Folge 208 der Serie „In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“ (18.50 Uhr, ARD) haben sich die Fans anscheinend ganz besonders gefreut.

Denn eine bestimmte und vor allem sehr beliebte Rolle kehrt wieder zurück! Und noch jemand hat einen Gastauftritt bei „In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“!

„In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“: Schwere Tage für Emma

In der aktuellen „IaF – Die jungen Ärzte“ Folge „Recht und Ordnung“ erlebt Dr. Emma Jahn die schwierigsten Tage ihrer noch sehr jungen Karriere.

Schnell baut sie einen guten Draht zu Patient Ralf auf, der an der chronischen Lungenkrankheit COPD leidet. Doch die Ärzte finden raus, dass sich seine Krankheit im Endstadium befindet. Wird Emma das so hinnehmen?

--------------------

Mehr von den jungen Ärzten:

---------------------

Sie ist wieder dabei!

Helfen wird Emma keine geringere als Oberärztin Leyla Sherbaz. Auf diesen Auftritt freuen sich die Fans bei Facebook besonders. „Endlich ist Leyla wieder dabei. Die Folge wird bestimmt spannend.“, kommentiert eine Nutzerin.

+++In aller Freundschaft (ARD): Fans geschockt! Geht SIE jetzt für immer?+++

Dr. Leyla Sherbaz ist die stellvertretende Chefärztin und Oberärztin der Unfallchirurgie im Johannes-Thal-Klinikum. Zudem die Ausbilderin der Assistenzärzte. Gespielt wird die Rolle von Schauspielerin Sanam Afrashteh.

Auch Dr. Ruhland ist wieder zu sehen

Und noch jemand durfte in der Folge mitmischen! Gunda Ebert in der Rolle als Dr. Franziska Ruhland.

Zunächst hatte Franziska Ruhland den Posten als stellvertretende Chefärztin im Johannes-Thal-Klinikum angestrebt. Doch der ging ausgerechnet an Konkurrentin Dr. Leyla Sherbaz.

Aber am vergangenen Donnerstag hatte sie dann doch wieder einen Gastauftritt in der Serie! (mia)