„Riverboat“: ER lässt die Fans ausflippen – und das macht die Ausgabe erst richtig einzigartig

Ein Gast in der kommenden Riverboat-Sendung sorgt ein Gast für Furore.
Ein Gast in der kommenden Riverboat-Sendung sorgt ein Gast für Furore.
Foto: imago images

Leipzig. Zuerst der große Schock für alle Riverboat-Fans, dann die große Vorfreude!

Jörg Kachelmann fällt krankheitsbedingt für die kommenden zwei Sendungen (6. und 13. März) aus. Der erste alarmierende Verdacht: Corona! Das hat sich zum Glück nicht bestätigt. (>> hier mehr dazu). Dennoch kommt spontan zum Moderatorenwechsel bei der beliebten Abendsendung. Für Kachelmann springt Axel Bulthaupt ein.

Bulthaupt ist kein Unbekannter beim MDR: Seit Jahren führt er sowohl durch Krimi-Formate (Kripo live), aber auch durch Sendungen, die die schönen Seiten des Osten hervorheben (Der Osten – entdecke wo du lebst). Doch die Riverboat-Gemeinde darf sich nicht nur über das neue Moderatorengesicht freuen. Nein, eine dicke Nummer gibt sich in der Talkshow die Ehre.

Die Zuschauer, wie soll es anders sein, sind schon jetzt völlig aus dem Häuschen.

>> Die aktuelle „Riverboat“-Folge zum Nachlesen: Designer stellen erotische Wäsche vor – Polizeiruf-Star schockt mit DIESER Aussage

Riverboat: Dieser Gast entzückt die Zuschauer

Folgende Gäste haben Kim Fisher und Axel Bulthaupt zu Gast:

  • Schauspielerin Christine Schorn
  • Schauspieler Jaecki Schwarz
  • Schauspielerin Teresa Weißbach
  • Ministerpräsident a.D. Matthias Platzeck
  • Moderatorin Anja Petzold
  • Mode-Desginer aus Sachsen Claudia und Jörn Wonneberger
  • Und zu guter Letzt: Sänger Howard Carpendale!

Letztgenannter sorgt für mächtig Wirbel. Den die Schnittmenge der Riverboat-Zuschauer und Carpendale-Fans scheint immens zu sein.

Ihre Vorfreude bricht sich in der Kommentarspalte eines MDR-Facebook-Posts Bahn. Ein paar Auszüge gefälligst?

  • Leider immer so spät aber ich freue mich besonders auf Howard
  • Wow Howard Carpendale, da flippt meine Mama aus
  • Da freue mich und viele viele andere auch auf Howard Carpendale
  • Freue mich auf Howard Carpendale
  • Schaue mit Sicherheit wegen Howard. Die anderen Gäste interessieren mich hier gar nicht.

Natürlich hoffen die meisten darauf, dass der Balladen-König Songs wie „Nachts wenn du schläfst“ oder „Ti amo“ zum Besten gibt.

____________________

Mehr zur Sendung:

____________________

Brisanz vorprogrammiert?

Doch auch die anderen Gäste sind durchaus interessant.

Denn brisant könnte es werden, wenn Matthias Platzeck sich zum Bau des Flughafen Berlin Brandenburg äußert. Denn das Mammutprojekt ist immer noch nicht fertig.

Besonders interessant: Platzeck verband sein Schicksal als brandenburgischer Ministerpräsident mit dem Gelingen des Flughafens. Das Ende der Geschichte kennen die meisten: 2013 gab der SPD-Politiker das Ministerpräsidenten-Amt aus gesundheitlichen Gründen auf. Der Flughafen ist bis heute nicht fertig gestellt. (mb)