„In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“: Endlich Wiedersehen mit Serien-Liebling! Fans begeistert: „Unbezahlbar“

Fans von „In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“ mussten die letzten Folgen auf einen liebgewonnen Charakter verzichten.
Fans von „In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“ mussten die letzten Folgen auf einen liebgewonnen Charakter verzichten.
Foto: ARD/Markus Nass

Aufatmen bei den Fans von „In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“! Denn nachdem ein beliebter Charakter der Serie plötzlich verschwunden war, ist das Krankenhaus-Personal bei „In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“ jetzt endlich wieder komplett.

„In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“: Comeback im JTK!

Am Donnerstagabend flimmerte nicht nur eine neue Folge ihrer Lieblings-Arztserie über die Bildschirme – auch etwas anderes ließ die Zuschauer von „In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“ ausflippen.

So gab eine schmerzlich vermissten Rolle ihr Comeback. Eine ganze Weile lang hatte man ihn im Johannes-Thal-Klinikum vermisst. Und langsam wurden die „jungen Ärzte“-Fans schon unruhig. Wo zum Teufel steckt Dr. Moreau?

+++ Mehr dazu: „In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“: Fans irritiert – Was ist mit Dr. ....? +++

In der aktuellen Folge dann endlich das langersehnte Wiedersehen mit dem „herrlich kotzbrockigen“, wie ein Fan liebevoll schreibt, Serien-Arzt. Und er macht da weiter, wo er auch aufgehört hat – und staucht gleich erstmal Assistenzarzt Tom zusammen.

Die Fans feiern es:

  • „Endlich ist er wieder da!“
  • „Toll, dass er wieder dabei ist.“
  • „Endlich wieder Dr. Grummel!“
  • „Die letzten Folgen ohne Dr. Moreau waren langweilig..Gut, dass er zurück ist.“
  • „Moreaus Mimik ist unbezahlbar.“


--------------------------

Mehr Themen:

--------------------------

Dr. Moreau ist wieder da!

In der Folge „Alles auf eine Karte“ bekommen es Dr. Moreau und Tom Zondek mit einem Patienten zu tun, der dem Krankenhaus erheblichen Schaden zufügen könnte. Der Streit ist vorprogrammiert!

Sendung verpasst? In der ARD-Mediathek kannst du dir die Folge anschauen.

Schlechte Nachrichten für die Arzt-Serie

Bis zur Corona-Pause warten ab nächster Woche noch drei brandneue „In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“-Folgen auf dich.

Danach musst du dich fürs Erste gedulden. Wegen der Corona-Krise mussten die Dreharbeiten auf unbestimmte Zeit unterbrochen werden. (fno)