„In aller Freundschaft“: Serien-Star zu Corona-Maßnahmen – „Wir dürfen nicht...“

„In aller Freundschaft“-Star Claudia Wenzel hat eine klare Meinung zu den Corona-Maßnahmen.
„In aller Freundschaft“-Star Claudia Wenzel hat eine klare Meinung zu den Corona-Maßnahmen.
Foto: imago

„In aller Freundschaft“-Star Claudia Wenzel alias Dr. Vera Bader hat großen Respekt vor den Krankenschwestern und Ärzten während der Corona-Krise.

„Ich habe in Krankenhäusern gedreht und weiß, welchen täglichen Anforderungen diese Ärzte und Krankenschwestern sich – schon unter 'Normalbedingungen' – stellen müssen“, sagt der Serienstar in einem Bericht – und verrät, was sie von den Corona-Maßnahmen hält.

„In aller Freundschaft“: Serien-Star hält Corona-Maßnahmen für richtig – aber...

Claudia Wenzel war bereits vor „In aller Freundschaft“ in einer Krankenhausserie tätig: Sechs Jahre lang spielte sie die Krankenhaus-Verwaltungschefin Irene Kaldenbach in der Arzt-Serie „Dr. Stefan Frank“.

+++ Corona aktuell in Thüringen: Bundeswehr greift in Landkeis Greiz ein +++

Durch ihre Rollen fühle sie sich nun in der Corona-Krise den echten Ärzten und Krankenschwestern auf besondere Weise verbunden, verrät sie gegenüber gegenüber einer PR-Agentur. „Sie haben meinen größten Respekt“.

Die Corona-Maßnahmen – das Kontaktverbot, die geschlossenen Geschäfte und Freizeiteinrichtungen etc. – findet sie richtig. „Wir dürfen nicht leichtsinnig und voreilig, klug getroffene Entscheidungen jetzt schon zurückschrauben. Geduld ist angesagt und Vertrauen in die Experten und die Regierung“, so Wenzel.

Aber auch die Schauspielerin selbst steht wegen der Corona-Krise vor einer großen Herausforderung.

„IaF“-Dreharbeiten machen Corona-Zwangspause

Die Dreharbeiten für „In aller Freundschaft“ wurden auf Eis gelegt, für die freiberufliche Schauspielerin keine einfache Situation. „Ich hoffe, dass ich im Sommer wieder 'In aller Freundschaft' drehen werde.“

---------------------

Mehr Themen:

---------------------

Und natürlich fehle der Schauspielerin nicht nur das IaF-Set, auch ihre Freunde und Familie vermisst sie zunehmend. „Aber ich halte mich strickt an die Kontaktsperre, um mich, aber auch meine Liebsten zu schützen“, verspricht sie. (fno)