„SchlagerXirkus“ (MDR): ER stellt Florian Silbereisen in den Schatten und erhält eindringliche Worte: „Achte gut darauf...“

Florian Silbereisen freut sich, endlich wieder auf einer Bühne zu stehen. Aus Leipzig präsentiert er den „SchlagerXirkus“
Florian Silbereisen freut sich, endlich wieder auf einer Bühne zu stehen. Aus Leipzig präsentiert er den „SchlagerXirkus“
Foto: MDR/JürgensTV/Beckmann

Der „SchlagerXirkus“ im MDR versprach viel. Denn wenn Florian Silbereisen eine Sendung moderiert, kann es eigentlich nur gut werden. Doch der „SchlagerXirkus“ war am Ende eine reine Ramon Roselly-Show. Er enthronte Silbereisen – und der hatte nichts dagegen.

Ramon Roselly, das ist der Name, den Dieter Bohlen momentan wohl am liebsten hört. Denn der 26-Jährige aus Merseburg in Sachsen-Anhalt gewann die letzte Staffel DSDS.

„SchlagerXirkus“ (MDR) wurde zur One-Man-Show

Passend zum „SchlagerXirkus“ ist der neue Superstar sogar in einer Zirkus-Familie aufgewachsen. Besser kann es gar nicht passen. Das dachte sich wohl auch der MDR. Denn anscheinend widmete der Sender diesen „SchlagerXirkus“ Ramon Roselly.

Obwohl Größen wie Andy Borg, Beatrice Egli und Ross Antony dabei waren, hörte man nur Ramon, Ramon, Ramon. Ob Werbung oder Ausbildung – was wollte der „SchlagerXirkus“ erreichen?

Denn nicht nur Tipps hatten die anderen Schlager-Stars parat. Auch gaben sie ihm weise Worte mit. Sein Idol Ute Freudenberg: „Achte gut darauf, mit welchen Menschen du dich umgibst. Vergiss deine Wurzeln nicht.“

„SchlagerXirkus“ (MDR): Ramon Roselly singt zehn Songs

Ramon Roselly gesteht ihr: „Bei meiner Mama lief immer deine CD. Ich freue mich, dich heute zu sehen. Vielleicht können wir ja mal zusammensingen.“

Und natürlich darf er mit ihr zusammensingen. Und auch nicht nur mit ihr, sondern mit allen anderen Schlager-Gästen. Mit Beatrice Egli sang er „Mein Herz“, mit Ross Antony „Que Sera“.

----------------------------

Das ist Florian Silbereisen:

  • Florian Bernd Silbereisen hat am 4. August 1981 Geburtstag
  • Er ist Fernsehmoderator und Schlagersänger
  • Seit 2004 moderiert Florian Silbereisen "Feste der Volksmusik"
  • Seit 2015 Mitglied des Schlagertrios Klubbb3
  • Im Januar 2019 wurde Silbereisen als künftiger Kapitän vom ZDF-Traumschiff vorgestellt
  • Florian Silbereisen und Helene Fischer waren zehn Jahre lang ein Paar
  • Ende 2018 trennten sich Florian Silbereisen und Helene Fischer in Freundschaft
  • Seitdem hat Silbereisen noch keine neue Freundin vorgestellt

------------------------------

Selbst einer seiner Lieblingskünstler wurde als Überraschungsgast für ihn zum „SchlagerXirkus“ eingeladen. Gemeinsam mit Randolph Rose sang er den Song „100 Jahre sind noch zu kurz“. Diesen Song sang Ramon Roselly auch bei DSDS.

---------

Top-News:

Markus Lanz: Als DIESES Thema auf den Tisch kommt, wird Bodo Ramelow deutlich – „Dazu bin ich nicht mehr bereit"

„In aller Freundschaft“: Dreharbeiten in Corona-Krise „extrem hart“ – Überraschung für Fans geplant

Riverboat (MDR): Nico Santos mit intimer Beichte –„Ich weiß gar nicht, ob ich das sagen darf...“

---------

Ganze zehn Mal steht er auf der Bühne und singt – und das in nicht einmal zwei Stunden. Ob allein oder im Duett: Ramon Roselly ist immer präsent. Und Florian Silbereisen scheint das zu freuen. Für ihn ist Roselly jetzt Mitglied der Schlager-Familie.

+++ „In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“: Neuer Trailer! Aber die Fans sind mega enttäuscht – „Ich schalte gar nicht mehr ein“ +++

Falls es eine zweite Ausgabe vom „SchlagerXirkus“ geben wird, dann bitte ohne Ramon Roselly. Den kennen wir nun zu gut… (ldi)

„SchlagerXirkus“-Moderator Florian Silbereisen war diese Woche auch bei Riverboat zu Gast. Dort legte er eine intime Beichte ab. Hier liest du mehr <<<