„In aller Freundschaft“: Nach Ausstieg von beliebten Schauspieler –DIESES Detail macht Hoffnung

„In aller Freundschaft“-Star Michael Trischan alias „Hans-Peter Brenner“ verlässt die Sachsenklinik.
„In aller Freundschaft“-Star Michael Trischan alias „Hans-Peter Brenner“ verlässt die Sachsenklinik.
Foto: MDR/Saxonia/Kiss

Das war ein Schock für die Fans von „In aller Freundschaft“. Eine Serienfigur, die wirklich so gut wie jedem ans Herz gewachsen ist, verlässt die Sachsenklinik.

Schauspieler Michael Trischan alias „Hans-Peter Brenner“ wird ab März 2021 nur noch ab und zu in der ARD-Serie zu sehen sein. Aber es gibt einen Lichtblick.

„In aller Freundschaft“: Abschied aus der Sachsenklinik – „hätte nie gedacht, dass...“

Noch ist der Abschied von „In aller Freundschaft“ für Michael Trischan nicht aktuell. Er wird noch regelmäßig bis Ende November 2020 weiterdrehen, schreibt der Sender und verrät: Und bis dahin wird es noch richtig spannend für Hans-Peter!

+++ „In aller Freundschaft“ (ARD): Fans geschockt – ER verlässt die Sachsenklinik – „Würde heucheln, wenn...“ +++

Denn Hans-Peter stellt sich neuen Herausforderungen und findet seine wahre Berufung. Welche das ist? Das verrät der Sender – natürlich – noch nicht.

--------------------------------------

Das ist Michael Trischan:

  • deutscher Theater- und Fernsehschauspieler
  • machte zunächst Ausbildung zum Krankenpfleger
  • seit 2007 spielt er die Rolle des Hans-Peter Brenner in „In aller Freundschaft“
  • war bereits in „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“, „Alarm für Cobra 11“ und „Tatort“ zu sehen

----------------------------------------------

Der Abschied scheint auch dem Schauspieler selbst nicht leicht zu fallen. „Ich hätte nie geglaubt, dass aus ursprünglich angedachten 15 Drehtagen bei 'In aller Freundschaft' dreizehn spannende und schöne Jahre werden“, schreibt er.

+++ Riverboat (MDR) kündigt neue Gäste an – Fans freuen sich vor allem auf IHN! „Der Hammer“ +++

„Es kamen noch so viele wundervolle Geschichten für 'Hans-Peter Brenner'. Der Zuspruch der Zuschauer hat dazu einen großen Teil beigetragen und dafür möchte ich mich herzlich bedanken! Es ist ein tolles Gefühl, wenn einem die Herzen zufliegen.“

------------------

Mehr Themen:

„In aller Freundschaft“ bekommt neue Ärzte! Doch sie sollen keine Schauspieler sein...

„In aller Freundschaft“(ARD): Star über kuriose Änderungen bei Dreharbeiten – „Mir wurde erstmals...“

„In aller Freundschaft“-Macherin verrät: „Arbeiten an einer großen Überraschung“

------------------

Darauf können sich die Fans jetzt schon freuen!

Und es gibt einen Lichtblick für Trischan und seine Fans. Soviel können wir schon verraten, so der Sender: Hans-Peter Brenner wird Leipzig nicht verlassen und den Kollegen der Sachsenklinik freundschaftlich verbunden bleiben. Und deshalb ist auch klar: Ein Wiedersehen ist fest eingeplant! (fno)