„In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“: Roy Peter Link teilt überraschendes Foto – Fans haben nur diesen Wunsch

Dr Ex-„In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte“-Darsteller teilt ein überraschendes Foto auf Instagram. Könnte er etwa...?
Dr Ex-„In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte“-Darsteller teilt ein überraschendes Foto auf Instagram. Könnte er etwa...?
Foto: picture alliance/dpa

Lang gehörte Roy Peter Link zum festen Bestandteil der ARD-Serie „In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“. Im Frühsommer 2019 verließ er allerdings den Cast der Vorabendserie.

Fans von „In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“ kannten Link als Dr. Niklas Ahrend. Lange war es um den Doktor der Serie still. Doch jetzt meldet sich der Ex-Darsteller auf Instagram regelmäßig bei seinen Fans.

Zuletzt übrigens mit einem überraschenden Foto.

„In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“: Ist der Darsteller zurück?

Denn das zeigt ihn im gewohnten Serien-Outfit. Doch nicht so ganz! Auch wenn der Schein trügt, die Aufnahme zeigt nicht den echten Link in seinem „In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte“-Aufzug, sondern ist lediglich ein Pappaufsteller.

Dieser umarmt eine Krankenschwester, die ebenfalls aus Pappe besteht. Dieser fehlt jedoch das Gesicht und es wird schnell klar, dass es sich um einen Pappaufsteller für Fans handelt, welche gerne mal ein Bild mit dem Serien-Arzt machen wollen.

+++ „In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“: Roy Peter Link wühlt Fans auf – „erst so 'n Fass aufmachen, aber dann...“ +++

Das wünschen sich die Fans von „In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte“

Viele Fans schwelgen bei diesem Foto gleich wieder in Erinnerungen – und haben eigentlich nur einen Wunsch: Link wieder als Dr. Niklas Ahrend in der Serie sehen zu können. „Schade Roy, dass du nicht mehr dabei bist. Finde du bist ein guter Schauspieler“, kommentiert ein Mann sein Posting. „Wann sieht man dich mal wieder in einer Rolle?“, fragt er.

--------------------------------------------------

Das ist „In aller Freundschaft“:

  • Läuft seit 1998 im ARD-Fernsehen
  • Erzählt die Geschichte des fiktiven Krankenhauses „Sachsenklinik“
  • Wurde 2014 mit dem Bambi ausgezeichnet
  • Bisher 23 Staffeln und knapp 900 Episoden ausgestrahlt
  • Drei weitere Staffeln bereits in Planung
  • Es gibt zwei weitere Ableger der Serie: „In aller Freundschaft“ - Die jungen Ärzte (2015) und „In aller Freundschaft“ - Die Krankenschwestern (2018)

-----------------------------------------------------

Er scheint nicht der Einzige zu sein, der den Ex-Darsteller vermisst. So schreibt auch eine Frau: „Du fehlst so sehr in der Serie.“ Und eine andere fügt hinzu: „Alle würden sich über einen Gastauftritt freuen.“

------------------

Mehr zu „In aller Freundschaft“:

------------------

Ob sich Link in Zukunft tatsächlich wieder in der Serie zu sehen ist, bleibt offen. Zu den Wünschen der Fans hat er sich auf Instagram jedenfalls nicht geäußert. (kf)