„In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“: HIER kannst du einen beliebten Ex-Serienstar bald wieder im Fernsehen sehen

Bis Sommer 2019 war Jane Chirwa in der ARD-Serie „In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“ zu sehen. Jetzt spielt sie in einer neuen Sendung mit.
Bis Sommer 2019 war Jane Chirwa in der ARD-Serie „In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“ zu sehen. Jetzt spielt sie in einer neuen Sendung mit.
Foto: imago images / Sven Simon & dpa / picture alliance

Mehr als 200 Episoden gibt es bei der ARD-Vorabendserie „In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“ bereits. Während immer wieder neue Darsteller in die Sendung kommen, müssen einige den Cast leider auch wieder verlassen.

Vergangenen Sommer musste auch Jane Chirwa von „In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“Abschied nehmen. In der Serie spielte sie die Rolle der Vivienne Kling. Doch Fans der Schauspielerin mit sambischen Wurzeln müssen nicht traurig sein. Denn bald können Zuschauer den Ex-Serienstar wieder im TV sehen.

„In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“: Hier kannst du die Darstellerin bald sehen

Von den jungen Ärzten wechselt Chirwa jetzt allerdings zu den Polizisten! Künftig wird sie wieder in der ZDF-Krimiserie „Blutige Anfänger“ zu sehen sein. Die Sendung geht nämlich in die Verlängerung. Ende Juli starteten die Dreharbeiten für zwölf neue Folgen.

In der ZDF-Vorabendserie ist Chirwa als „Rookies“ am Start sein. Aber auch weitere bekannte Gesichter werden in der Sendung zu sehen sein. Mit dabei sind unter anderem Luise von Finckh („Gute Zeiten Schlechte Zeiten“), Timmi Trinks („Der Bergdoktor“), sowie François Goeske und für zwei Episoden auch Larissa Marolt.

Das erwartet des Ex-Star von „In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“

In der Serie müssen Schüler der Polizeischule Halle jede Woche einen neuen Fall lösen. Daneben gibt es aber einen Fall, der sich durch alle zwölf Folgen zieht.

--------------------------------------------------

Das ist „In aller Freundschaft“:

  • Läuft seit 1998 im ARD-Fernsehen
  • Erzählt die Geschichte des fiktiven Krankenhauses „Sachsenklinik“
  • Wurde 2014 mit dem Bambi ausgezeichnet
  • Bisher 23 Staffeln und knapp 900 Episoden ausgestrahlt
  • Drei weitere Staffeln bereits in Planung
  • Es gibt zwei weitere Ableger der Serie: „In aller Freundschaft“ - Die jungen Ärzte (2015) und „In aller Freundschaft“ - Die Krankenschwestern (2018)

-----------------------------------------------------

Bei diesem geht es um Ulla Nowak, gespielt von Sonja Kirchenberger. Sie ist Archivarin der Polizeihochschule. Sie scheint in finanziellen Schwierigkeiten zu stecken und gerät zu allem Übel noch mit Marcs Vater Justus Abel (Peter Davor) in einen heftigen Streit. Kurz danach wird ihre Leiche gefunden.

------------------

Mehr zu „In aller Freundschaft“:

------------------

Die neuen Folgen von „Blutige Anfänger“ werden voraussichtlich bis Mitte Dezember 2020 gedreht. Schauplätze dafür sind unter anderem Freyburg, Halle, Berlin und Umgebung. Wann die Episoden ausgestrahlt werden, steht noch nicht fest. (kf)