„In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“: Überraschung in neuer Folge! „Wie ihr seht...“

„In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“: Die Kollegen Ramona Zergiebel und Matteo Moreau tauschen sich aus.
„In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“: Die Kollegen Ramona Zergiebel und Matteo Moreau tauschen sich aus.
Foto: ARD/ Jens Ulrich Koch

Erfurt. Festwochen für alle Fans der Ärzte-Serie „In aller Freundschaft“: Am Dienstag liefen in der ARD bereits die neuen Folge. Am Donnerstag kehrt dann der Ableger „In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“ aus der Sommerpause zurück.

Zum Re-Start kommt das Ärzteteam des Johannes-Thal-Klinikums in Erfurt nicht ohne eine dicke Überraschung aus.

In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“: „Und wie Ihr seht...“

Denn noch vor Ausstrahlung verrät „In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“ via Facebook: „Und wie Ihr seht, ist prompt auch wieder Dr. Grummel dabei! Drücken wir Mikko die Daumen, dass der ihm das Leben nicht zu schwer macht!“ Mit Dr. Grummel ist natürlich Dr. Matteo Moreau gemeint. Auch wenn der Arzt nicht immer bei bester Laune ist, hegen die Fans große Sympathien für ihn.

Denn er gilt als Star des Johannes-Thal-Klinikums: Dr. Matteo Moreau ist eine absolute Koryphäe auf dem Gebiet der Handchirugie. Auch wenn der Oberarzt arrogant, zynisch und verbissen daherkommt, genießt er große Sympathien.

Hier einige der Fan-Reaktionen:

  • „Na endlich, ich freue mich riesig... auch auf Dr. Grummel“
  • „Das freut mich sehr, auch auf Dr. Grummel alle seine Kollegen.“
  • „Dr. Grummel ist super und der Rest auch“
  • „Dr. Moreau ist der beste!“

____________

Mehr zu „In aller Freundschaft“:

„In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“: Vorschau auf neue Folge – Fans flippen aus! „Darauf hab ich gewartet“

„In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“: Schauspieler über Arbeit mit Ex-Kollege Roy Peter Link – „Habe es nicht ausgehalten“

„In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte“: Überraschung! Er ist zurück im Klinikum

____________

Worum geht's in Folge 226, Menschliche Makel?

Ramona Zergiebel kommt mit einem gebrochenen Handgelenk ins Johannes-Thal-Klinikum, wo sie auf keinen Fall Dr. Matteo Moreau über den Weg laufen möchte. Doch natürlich ist ausgerechnet der ihr behandelnder Arzt und darüber äußerst amüsiert. Mikko Rantala erfährt, dass Ramona eine glücklose Erfindung publik gemacht hat, wodurch sie zum Gespött der Ärzteschaft wurde. Dass die Frau ihren Erfindergeist abgelegt hat, lässt Matteo grübelnd zurück.

Assistenzärztin Dr. Emma Jahn und Ausbilderin Dr. Leyla Sherbaz nehmen den Tischlerlehrling Hannes Dorn auf, der einen Unfall mit einer Stichsäge hatte. Sein schwer verletztes Bein kann in einer Not-OP gerettet werden. Doch statt sich zu freuen, macht sich Hannes Gedanken, was sein junger Chef Ingo Behnke jetzt wohl von ihm denkt. Aber zur großen Überraschung ist Ingo Behnke nicht sauer, sondern besorgt. Doch seine Sorge schwenkt schnell in Irritation um, als er Hannes' merkwürdiges Verhalten bemerkt. Er geht seinem Verdacht nach – und tatsächlich findet er in Hannes' Zimmer Drogen! Er dachte, dieses Kapitel haben die beiden Männer hinter sich…

Während Dr. Theresa Koshka gesagte Worte gerne zurücknehmen würde, will Leyla ihrem Partner Ben etwas Gutes tun und schießt übers Ziel hinaus.

Du kannst die Folge um 18.50 Uhr in der ARD sehen oder hier in der ARD-Mediathek. (mb)