„In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“: Fans enttäuscht von neuer Folge – „Nur schlecht gelaunte Menschen“

„In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“: Zoff zwischen Dr. Moreau und den Assistenzärzten.
„In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“: Zoff zwischen Dr. Moreau und den Assistenzärzten.
Foto: ARD / Jens Ulrich Koch

Da musste Assistenzarzt Ben einiges einstecken am vergangenen Donnerstag bei „In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“. Dass er seine Facharztprüfung nicht bestanden hat, lässt Dr. Moreau ihn nicht vergessen. Und dann kommt auch noch eine Patientin ins Krankenhaus, die die Ärzte mit einem schlimmen Vorwurf konfrontiert – der Ärger ist vorprogrammiert.

Die neueste „In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“-Folge „Rückschläge“ stimmt aber einige Fans unzufrieden. Gab es zu viel negative Spannung?

„In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“: Ist Dr. Moreau zu fies?

Ben Ahlbeck hat es zurzeit wirklich nicht leicht im Johannes-Thal Klinikum. Nachdem er zum zweiten Mal durch die Facharztprüfung gefallen ist, ist er nicht nur von Selbstzweifeln geplagt, sondern muss sich auch ständig den fiesen Sprüchen von Dr. Moreau aussetzen.

+++ „In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“: Überraschung in neuer Folge! „Wie ihr seht...“ +++

Trotzdem kämpft er weiter und übernimmt einen schwierigen Fall. Die Fans leiden mit ihrem Ärzte-Liebling mit: „Nicht mehr schön anzusehen wie er von allen runter gemacht wird“. „Der Moreau glaubt, der ist der Größte“, verteidigt ein Fan Ben. Aber auch eine andere Ärztin steht wegen ihrer schwierigen Art in der Kritik.

Zuschauer: „nur schlecht gelaunt“

Auch Dr. Theresa Koshka hatte in der aktuellen Folge so gut wie kein gutes Wort für ihre Assistenzärztin Emma Jahn. „Unsensibel und arrogant“, findet ein Fan. „Ich fand sie früher angenehmer...da gefällt mir Moreaus Art viel besser und man sieht wenigstens mal ein Grinsen im Gesicht“.

+++ „In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“: Endlich neue Folgen! Doch DARÜBER rätseln die Fans: „Wie habt ihr das gemacht?“ +++

Herrscht am JTK zu viel negative Stimmung? „Nur schlecht gelaunte Menschen. Das macht keinen Spaß“, schreibt eine Frau bei Facebook.

Weitere Stimmen:

  • „Giftzwerg Moreau auch unerträglich was er mit Ben macht. So erzwingt man nichts“
  • „Sie [Dr. Koshka] sollte von ihrem hohen Ross mal wieder runter kommen. So mag ich sie überhaupt nicht“
  • „Und die Vorschau für nächste Woche lässt ebenfalls nichts gutes erahnen“

Nun aber mal halblang: Es gibt natürlich auch Zuschauer, die die Serie gerade wegen ihrer etwas schwierigeren Charaktere so sehr mögen. „Das wäre aber langweilig, wenn nur Bären darum laufen würden. Ein MOREAU ist das A und O in dieser Serie“, findet ein Fan.

Fans trotzdem zufrieden

Immer könne ja „nicht jede Folge Friede-Freude-Eierkuchen sein“. Die meisten Fans werden also auch am kommenden Donnerstag wieder den Fernseher einschalten und ihren Lieblings-Ärzten zuschauen.

------------------------

Mehr Themen:

------------------------

„Es muss in einer Serie einen Fiesling und eine arrogante überhebliche Zicke geben, das gibt ihr die Würze. Wäre immer alles easy...langweilig“, analysieren die Fans. „Am Ende bekommt eh jeder was er verdient, auch wenn es nur ein Motorschaden ist“. (fno)