Riverboat (MDR): Kim Fisher haut den Kopf auf den Tisch, als Jörg Kachelmann sein „wahres“ Gesicht zeigt

Was ist nur mit Riverboat-Moderator Jörg Kachelmann los?
Was ist nur mit Riverboat-Moderator Jörg Kachelmann los?
Foto: imago images / STAR-MEDIA; Screenshot Facebook/Riverboat (Montage: Thüringen24)

Was ist denn da los mit Riverboat-Moderator Jörg Kachelmann? Als er und Kim Fisher die Gäste für die Sendung am Freitag vorstellen, verhält sich der Wetter-Experte sehr seltsam.

Bei Riverboat sind am Freitag wieder zahlreiche Gäste am Start. Um diese anzupreisen, stellen Kim Fiscer und Jörg Kachelmann einige davon vor.

Riverboat: Was ist mit Kachelmann los?

Kim Fischer verlangt von Jörg Kachelmann gleich zu Beginn: „Zeig dein wahres Gesicht.“ Gesagt, getan. So liest der Riverboat-Moderator die Erfolge von Gast und Eiskunstläuferin Kati Witt im Schnecken-Tempo vor und verspricht sich oft.

Kim Fischer ist verdutzt: „Doch, das meint der ernst. Schau mal, wie die alle um uns herumstehen und sich fragen, ob du Temperatur hast.“

----------

Diese Riverboat-Gäste sind dabei:

  • Eiskunstlauf-Legende Katarina Witt
  • Schauspieler Helmut Zierl
  • Wolfgang Thierse, ehemaliger Bundestagspräsident
  • Astronaut Ulf Merbold
  • MDR-Moderatorin Anja Koebel
  • Rudy Giovannini, Volksmusikstar aus Südtirol
  • Wirt der Brockenherberge Daniel Steinhoff

----------

Der Riverboat-Moderator lacht nur und macht einen Corona-Witz: „Nein, das wäre falsch, jetzt Temperatur zu haben.“ Und macht dann nüchtern weiter. Weitere Versprecher folgen. Kim Fisher hat daraufhin ihren Kopf auf die Tischplatte.

Auch den Riverboat-Fans fällt auf, das irgendwas nicht stimmt.

Hier einige Kommentare:

  • „Na, Herr Kachelmann, das üben wir noch ein bisschen bis Freitag.“
  • „Bei Frau Witt kommt selbst der Moderator aus dem Takt beim Vorlesen.“
  • „Was ist denn mit dem Hr. Kachelmann los? Lesen...? Üben, üben, üben...“
  • „Haha, geil da war ich grad im Hintergrund und hab mich gefragt, was Jörg Kachelmann und Kim Fischer da grad machen. Sah aus wie Test, war doch ernst.“

Riverboat: Kachelmann ruft dazwischen

Dann übernimmt Fisher die Moderation und teilt mit, dass sie sich sehr auf Schauspieler Helmut Zierl freut. „Er war zuletzt vor 13 Jahren bei Riverboat. Er hat erzählt, dass er mal ein bisschen Grad geraucht hat. Jetzt kommt ein Buch raus, wo er schreibt, sein Leben hing am seidenen Faden – wegen Drogen.“

Plötzlich ruft Kachelmann zwei Mal „Kiffer“ dazwischen.

--------

Mehr zu Riverboat:

„Riverboat“ (MDR): Wolfgang Bahro lästert über GZSZ-Anfänge – „Das war unterirdisches Laientheater!“

„Riverboat“ (MDR): „Das ist doch schrecklich, oder?!“ – darüber regt sich Kim Fisher total auf

„Riverboat“: Fan hört Schreie während Folge und ist irritiert – „Kann ich leider nicht so recht glauben“

--------

Danach scheinen sich die beiden Riverboat-Moderatoren wieder gefangen zu haben und moderieren im normalen Tempo und ohne Versprecher und Lacher weiter. Das dürfte eine interessante Sendung werden. (ldi)

+++ Riverboat: Sie ist DAS Gesicht Ostdeutschlands – Fans wollen abschalten: „Die erinnert mich an die DDR“ +++

Schon gewusst? Die Schauspielerin und der Comedian waren fünf Jahre lang ein Paar. Bei Riverboat lassen sie die Bombe platzen. Hier liest du mehr <<<

Riverboat läuft am Freitag um 22 Uhr im MDR.