„Riverboat“ (MDR): Gästeliste wirft Fragen auf – Fan irritiert: „Ist das 'ne Wiederholung?“

Die „Riverboat“-Moderatoren Kim Fisher und Jörg Kachelmann empfangen wieder neue Gäste im MDR-Studio.
Die „Riverboat“-Moderatoren Kim Fisher und Jörg Kachelmann empfangen wieder neue Gäste im MDR-Studio.
Foto: dpa / Sebastian Willnow

Leipzig. Das nächste „Riverboat“ steht schon in den Startlöchern und der Sender verrät bereits, wer am Freitag in der neuesten MDR-Talkrunde dabei sein wird.

Einem „Riverboat“-Fan kommt dabei aber etwas komisch vor.

„Riverboat“: Irritation bei Gäste-Liste

Am Freitagabend (9. Oktober) empfangen Kim Fisher und Jörg Kachelmann wieder sieben neue Gäste im „Riverboat“.

Das sind die neuen Gäste:

  • Entertainer Wolfgang Lippert und seine Ehefrau Gesine
  • Anwalt und Buchautor Peter-Michael Diestel
  • Thomas Krueger, Präsident des Deutschen Kinderhilfswerk
  • Schauspieler Horst Janson
  • Autorin Güldane Altekrüger
  • Schauspieler Robert Atzorn

Die meisten Fans feiern die Gästeliste: „Freu mich besonders auf Horst Janon, der Sunnyboy aus den 70ern und 80ern“, schreibt eine Zuschauerin bei Facebook. Eine andere: „Jahaa, Robert Atzorn fetziger Typ“.

Eine andere Kommentatorin jedoch zeigt sich irritiert. Sie fragt: „Ist das ne Wiederholung? Das kommt mir so bekannt vor.“

+++ „Riverboat“ (MDR): Katarina Witt verrät, von welchem Stück DDR sie sich erst jetzt verabschiedet hat +++

„Riverboat“ (MDR): Treffen von alten Bekannten

Viele der nächsten Gäste sind tatsächlich nicht das erste mal im „Riverboat“. So war Entertainer Wolfgang Lippert zuletzt am 1. Mai dieses Jahres in der Talkrunde dabei. Plauderte unter anderem über seine Zukunftspläne trotz Corona-Situation.

Und auch schon vor zwei Jahren, im November 2018, war Lippert einmal zu Gast im „Riverboat“.

+++ „In aller Freundschaft“: Das sagt eine „echte“ Ärztin über die Serie – ihre Meinung ist eindeutig +++

Autorin Güldane Altekrüger war jeweils im Januar 2019 und 2020 in der Talkrunde mit dabei und der ehemalige DDR-Innenminister Peter-Michael Diestel stattete im September 2019 einen Besuch im „Riverboat“-Studio in Leipzig ab.

------------------------

Mehr zum Thema:

------------------------

Die Sendung am kommenden Freitag wird allerdings keine Wiederholung sein. Und neben Altbekannten gibt es ja auch ein paar neue Gesichter. (fno)