„In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“: Nachricht von Darstellerin Elisa Agbaglah sorgt für Wirbel

Mit einer Video-Botschaft heizt „In aller Freundschaft“ Schauspielerin Elisa Agbaglah (Dr. Emma Jahn) die Gerüchteküche um die Liebespaare in der Serie an.
Mit einer Video-Botschaft heizt „In aller Freundschaft“ Schauspielerin Elisa Agbaglah (Dr. Emma Jahn) die Gerüchteküche um die Liebespaare in der Serie an.
Foto: ARD / Jens Ulrich Koch

Erfurt. Die „In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“-Fans müssen in letzter Zeit viel verkraften!

Doch noch etwas beschäftigt die Serien-Liebhaber. Wie geht es mit Elias Bähr weiter, nachdem Helmi dem Klinikum den Rücken gekehrt hat? Gibt es endlich eine Chance für ihn und Dr. Emma Jahn?

Fragen über Fragen, die sich die „In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“-Fans stellen. Und dann schaltet sich auch noch Schauspielerin Elisa Agbaglah (Dr. Emma Jahn) mit einer Videobotschaft ein, die wirklich für Spekulationen sorgt.

In einem Video vor der Ausstrahlung der neuen „In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“ treibt sie die Spannung auf die Spitze.

>> „In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“: Fans wegen DIESER Szene schockiert! „Jetzt bin ich raus“

„In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“: Schauspielerin mit vielsagender Botschaft

In dem Clip stammelt Elisa herum, findet nicht die richtig Worte. Doch dann bricht es aus ihr heraus: „Es passiert!" Sorgt die 30-Jährige etwa für Aufklärung? Keinesfalls! Sie lässt den Zuschauer völlig ahnungslos zurück, verweist nur auf die neue Folge „Selbstschutz“.

Ob das so wirklich hilfreich war? Die meisten Fans werden nach der mysteriösen Videobotschaft nicht wirklich schlauer sein.

„In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“: Das passiert in Folge 231 „Selbstschutz“

Vielleicht können wir etwas Licht ins Dunkel bringen. Hier die Vorschau: Anne Hinrichs wird nach einem Unfall mit dem Fahrrad von Ben Ahlbeck im Johannes-Thal-Klinikum behandelt. Nicht von ihrer Seite weicht der zehnjährige Lenny Clüver. Er reagiert auf niemanden außer auf Anne.

--------------------------------------------------

Das ist „In aller Freundschaft“:

  • Läuft seit 1998 im ARD-Fernsehen
  • Erzählt die Geschichte des fiktiven Krankenhauses „Sachsenklinik“
  • Wurde 2014 mit dem Bambi ausgezeichnet
  • Bisher 23 Staffeln und knapp 900 Episoden ausgestrahlt
  • Drei weitere Staffeln bereits in Planung
  • Es gibt zwei weitere Ableger der Serie: „In aller Freundschaft“ - Die jungen Ärzte (2015) und „In aller Freundschaft“ - Die Krankenschwestern (2018)

-----------------------------------------------------

Doch Lenny muss abgeholt werden, nur gibt es in seiner Akte keine Kontaktdaten. Lenny ist für wenige Wochen das Pflegekind von Anne und ihrem Mann. Tobias kommt ins JTK, aber es fällt schnell auf, dass er nicht den gleichen Draht zu Lenny hat.

Dennoch muss der Junge nun mit ihm mitgehen, obwohl Tobias klarmacht, dass er die Vormundschaft für Lenny nicht übernehmen möchte. Anne hingegen ist fest entschlossen, genau das zu tun.

Emma geht auf Konfrontationskurs

Dr. Elias Bähr und Dr. Emma Jahn nehmen den JTK-Koch Erol Steltze auf. Der Mann wirkt sehr gestresst, hat hohen Blutdruck und Puls, aber sich zurücklehnen kommt nicht in Frage. Die ambitionierte Emma fällt ihm aber direkt auf. Denn sie erinnert ihn an die jungen Nachkömmlinge, die alle an seinem Stuhl sägen.

Doch Emma hat auch eine andere Seite, eine mutige, denn es wird Zeit für einen Konfrontationskurs! Bezieht sich die Andeutung im Video oben genau auf eben jene Konfrontation?

Rebecca hat eine Steißbeinverletzung und will keinem sagen, woher diese kommt. Da hat Matteo Moreau doch direkt eine Sonderbehandlung, die die Assistenzärztin solange an ihre Grenzen bringt, bis sie endlich gesteht …

_________________

Mehr zu „In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“:

_________________

„In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“ Folge 231 läuft jeden Donnerstag um 18.50 Uhr in der ARD oder kann hinterher in der Mediathek geschaut werden. (mb)