„In aller Freundschaft“: MDR startet neue Aktion – sie bietet Fans eine einmalige Chance

Der MDR hat eine besonder Aktion für Fans von „In aller Freundschaft“. (Archivbild)
Der MDR hat eine besonder Aktion für Fans von „In aller Freundschaft“. (Archivbild)
Foto: MDR/Robert/Strehler

Leipzig. Wenn eine neue Folge „In aller Freundschaft“ über den Bildschirm flimmert, liegt hinter dem Team bereits eine Menge Arbeit.

Doch wie genau läuft das eigentlich ab von der ersten Idee bis zur fertigen Folge? Die Expertenrunde von „In aller Freundschaft“ möchte den Fans jetzt exklusive Einblicke geben. Und du kannst dabei sein!

„In aller Freundschaft“: MDR mit besonderer Aktion

Die Fans bekommen eigentlich immer nur das fertige „Produkt“, nämlich die aktuelle Folge ihrer Lieblingsserie. Der MDR möchte ihnen jetzt aber die Möglichkeit geben, mal hinter den Entstehungsprozess zu blicken. Und das alles virtuell.

Deshalb soll es am 1. Dezember einen Redaktionstalk geben. Und die Fans können dabei sein. Sie sollen „erstmals die Gelegenheit bekommen, Programmmachern in einem Livechat Fragen zu stellen“, kündigt Alexa Maria Surholt in einem kurzen Video an.

-------------------------

Mehr zu „In aller Freundschaft“:

-----------------------------

Fans können sich bewerben

Alle Fans könnten sich natürlich den Livestream schauen, doch nur einige wenige hätten auch die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Wer mitmachen will, kann sich bewerben und wird mit Glück ausgelost. Alle Infos findest du hier. (abr)