„In aller Freundschaft“ fällt aus! Das ist der Grund

Am Donnerstagvormittag entfiel die Wiederholung von „In aller Freundschaft“.
Am Donnerstagvormittag entfiel die Wiederholung von „In aller Freundschaft“.
Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa

Alle „In aller Freundschaft“-Fans, die am Donnerstagmorgen in der ARD die Wiederholungsfolge anschauen wollten, dürften erst einmal etwas verdutzt auf den Bildschirm geschaut haben. Denn statt Dr. Heilmann, Dr. Globisch oder Dr. Stein war dort Angela Merkel zu sehen. Und statt in der Sachsenklinik waren sie plötzlich im Bundestag.

Warum „In aller Freundschaft“ am Donnerstagmorgen ausfiel, verraten wir dir hier.

„In aller Freundschaft“: Fans blicken in die Röhre

Statt der Wiederholung von „In aller Freundschaft“ hat die ARD ihr Programm kurzfristig umgestellt. Grund sind die neuen Corona-Regeln.

Stattdessen übertrug das Erste den „Bundestag live“ mit der Regierungserklärung zur Corona-Krise. Doch keine Sorge: Am Donnerstag müssen die Fans nicht komplett auf „In aller Freundschaft“ verzichten.

Denn am Vorabend läuft ungefährdet von der Übertragung am Morgen um 18.50 Uhr Folge 238 von „In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“. Zumindest ein kleiner Trost also. Die Folge mit dem Titel „Beziehungen“ trägt ihren Namen dabei nicht zu unrecht. Vor allem zwischen Oberärztin Dr. Leyla Sherbaz und Assistenzarzt Ben Ahlbeck wackelt es gewaltig – und dann kommt auch noch raus, dass Leyla schwanger ist!

----------------------------

Mehr zu „In aller Freundschaft“:

„In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“: Hinweise verdichten sich – kommt DIESER Serienstar zurück?

„In aller Freundschaft“ erneut aus dem Programm geschmissen – Fans enttäuscht: „Erschließt sich mir nicht“

„In aller Freundschaft“-Star Michael Trischan mit emotionalen Abschiedsworten an seinem letzten Drehtag – „Immer ein Erlebnis“

----------------------------

„In aller Freundschaft“ war dabei nicht die einzige Ausstrahlung, die dem Bundestag weichen muss. Auch „Meister des Alltags“ soll laut „TV-Spielfilm“ entfallen. Erst um 11.15 soll es dann mit „Wer weiß denn sowas“ weitergehen.

Neue Folgen von „In aller Freundschaft“ laufen Dienstagabend in der ARD oder vorab bereits hier in der Mediathek. (dav)