„Riverboat“ (MDR): Kim Fisher stellt Gäste vor – als die DAS auf der Moderationskarte liest, ist sie irritiert

Kim stutzt darüber, was auf ihren Moderationskarten geschrieben steht. (Symbolbild)
Kim stutzt darüber, was auf ihren Moderationskarten geschrieben steht. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Christian Schroedter

Leipzig. Jeden Freitag lädt der MDR in der Talkshow „Riverboat“ prominente Gäste zu einem Gespräch in einer geselligen Runde ein. Auch am heutigen Freitag erzählen Top-Promis von ihren Geschichten – jedoch packen auch die Moderatoren über das Geschehen hinter den Kulissen der Sendung aus.

Spannende Gäste bei "Riverboat" am heutigen Freitag

Kim Fisher und Gastmoderator Sven Lorig plauderten am Donnerstag auf Facebook vorab über die exklusive Gästeliste von Riverboat“.

Zuerst kündigt Kim Fisher für die Sendung am Freitag (9. April) "Riverboat"-Urgestein Kristina Vogel an, die ihre neue Biographie vorstellt. Die Thüringerin erwähnt, dass sie mit ihrem Buch nicht nur ihre schweren Schicksalsschläge verarbeitet, sondern auch anderen Leuten Mut machen möchte.

Riverboat: Das bringt Kim Fisher kurz aus dem Konzept

Als jedoch Kim Fisher erneut auf ihre Moderationskarten schaut, stockt sie kurz und lacht. Denn als nächste Information über Kristina steht scheinbar auf der Karte, dass ihr Mann sie immer „Bibi“ nennt.

Dann muss auch Co-Moderator Sven Lorig lachen und packt aus: „Das schöne ist, die nennen sich selbst 'Bibi und Tina'. Das finde ich wieder, hat was“. Auch Kim Fisher findet: „Ja das ist auch ungefähr der Humor, der sie durchs Leben trägt und mit dem sie einen immer wieder ansteckt“.

Am Freitag ab 22 Uhr ist außerdem Ireen Sheer bei „Riverboat“ zu Gast. Die Schlagersängerin feiert ihr 60. Bühnenjubiläum. Das Moderatoren-Duo feiert die alten und neuen Schlagerhits der 72-Jährigen und freut sich darauf, eventuell das ein oder anderen Lied vorgesungen zu bekommen.

-----------------

Mehr zu Riverboat:

-----------------

Ein weiterer „Riverboat“-Oldie ist der Dokumentarfilmer Andreas Kieling, der die Zuschauer immer auf seine tierischen Abendteuer rund um die Welt mitnimmt. Kim Fisher wird hier beinahe ein wenig nostalgisch, als ihr auffällt, dass „Riverboat“ oft „Freunde der Familie“ einlädt, wie es Sven Lorig schön sagt. Zustimmend erwähnt er, dass er es genauso schön findet, dass es „Sendungen mit Familiencharakter gibt“.

Die Gäste am 9. April:

  • Waldemar Hartmann, Sportreporter-Legende
  • Kristina Vogel, querschnittgelähmte Olympiasiegerin und erfolgreichste Bahnradfahrerin der Welt
  • Andreas Kieling, Tierfilmer
  • Mirja Boes, Komikerin und Schauspielerin
  • Carsten Lekutat, „Hauptsache Gesund“-Moderator
  • Ireen Sheer, britisch-deutsche Schlager-Ikone
  • Theresa Scholze, Schauspielerin
  • Ursula Wötzel, vermutlich älteste Fluglehrerin Deutschlands

Dann erzählt der Kachelmann-Ersatz, dass er diesen „Familiencharakter“ auch hinter den „Riverboat“-Kulissen der Sendung spürt. Er freue sich, dass scheinbar vor, so wie hinter den Kulissen eine gute Atmosphäre herrsche und „alles sehr warmherzig“ sei. (mbe)