Flughafen Leipzig: Zwei Maschinen stehen ungenutzt rum – das steckt dahinter!

Zwei Maschinen der Airline Air Namibia sind auf dem Flughafen Leipzig/Halle abgestellt worden. Was machen sie hier?
Zwei Maschinen der Airline Air Namibia sind auf dem Flughafen Leipzig/Halle abgestellt worden. Was machen sie hier?
Foto: IMAGO / Christian Grube

Huch, was machen DIE denn da auf dem Flughafen Leipzig?!

Wer öfter am Flughafen Leipzig ist und die Start- und Landebahnen beobachtet oder als Hobby auch mal Fotos macht, dem ist vielleicht aufgefallen, dass zwei Maschinen relativ lange ungenutzt rumliegen. Dabei sehen die beiden Airbus A330 noch recht gut aus, abgewrackt werden sollten sie also eher nicht.

Was hat es mit diesem Duo auf dem Flughafen Leipzig auf sich? DAS steckt dahinter!

Flughafen Leipzig: Zwei Maschinen stehen ungenutzt rum – das steckt dahinter!

Die beiden Passagier-Flugzeuge gehören zur afrikanischen Airline „Air Namibia“. Und die ist insolvent, hat schon am 11. Februar den Betrieb eingestellt. Die angeschlagene Fluggesellschaft hat die Corona-Krise schlicht nicht überleben können. Der Leasinggeber der Airline, hat jetzt die beiden Langstreckenmaschinen (Kennzeichen V5-ANO und V5-ANP) von der namibischen Hauptstadt Windhoek nach Leipzig fliegen lassen.

----------------------------

Das ist der Flughafen Leipzig/Halle:

  • Eröffnung am 18. April 1927
  • „Flughafen Schkeuditz“ (LEJ) zählt mit rund 2,6 Millionen Passagieren zu den Top 15 der verkehrsreichsten Flughäfen Deutschlands
  • nach Frankfurt a.M. der Flughafen mit den meisten Frachtflügen in Deutschland
  • die Ziele ab Leipzig/Halle mit den meisten Passagieren: Antalya (Türkei), Frankfurt a.M., Hurghada (Ägypten), Mallorca (Spanien) und München

----------------------------

Verwunderlich ist das nicht, denn dieses Vorgehen ist üblich, da Gläubiger versuchen könnten, ihre Ansprüche durch eine Festsetzung der gesamten Flotte geltend zu machen. Nach etwa zehn Stunden Flugzeit sind die beiden Maschinen am Mittwochabend auf dem Flughafen Leipzig/Halle angekommen, stehen jetzt im östlichen Bereich des Passagiervorfeldes. Wie es mit ihnen weitergeht, ist noch unklar.

----------------------------

Mehr News aus Thüringen und Umgebung:

++ Erfurt: Max (28) leidet an seltener Krankheit – bewundernswert, wie er damit umgeht ++

++ MDR-Zuschauer gucken in die Röhre: Statt Riverboat ist DAS zu sehen ++

++ Auch in Thüringen denkbar? Uni-Mensa in Chemnitz serviert ungewöhnliches Gericht ++

----------------------------

Flughafen Leipzig: Flugzeuge von afrikanischer Pleite-Airline werden weiter gewartet

Uwe Schuhart (45), Sprecher des Flughafenbetreibers Mitteldeutsche Flughafen AG, sagt zu „Tag 24“: „Sie werden regelmäßig gewartet, damit sie betriebsbereit sind. Sie zahlen Miete.“ Es sei das erste Mal, dass Flugzeuge einer insolventen Airline in Leipzig parken.

----------------------------

Weitere Top-Themen:

++ „Bares für Rares“: Verkäufer gehen mehrere tausend Euro durch die Lappen – Julian Schmitz-Avila kann sich freuen ++

++ Markus Lanz (ZDF): DIESES Foto enttarnt Flunkerei von Alice Weidel, als sie über „Querdenker“ spricht ++

----------------------------

Wahrscheinlich ist, dass sie hier auf einen weiteren Einsatz bei einer anderen Fluggesellschaft warten. Es bleibt abzuwarten, wann das so weit sein könnte... (mg)