Flughafen Leipzig: Mann macht schwerwiegenden Fehler – das könnte jetzt extrem teuer für ihn werden

Flughafen Leipzig: Bundespolizei musste zum Einsatz anrücken.
Flughafen Leipzig: Bundespolizei musste zum Einsatz anrücken.
Foto: IMAGO / Aviation-Stock

Die Ferien stehen vor der Tür. Das bedeutet Hochbetrieb am Flughafen Leipzig.

Einem Mann dürfte der Aufenthalt am Flughafen Leipzig teuer zu stehen kommen, noch bevor der Urlaub richtig angefangen hat.

Flughafen Leipzig: Herrenloser Koffer stiftet Unruhe

Es ist allgemein bekannt und auch die regelmäßigen Durchsagen im Flughafen erinnern daran: Koffer dürfen nicht unbeaufsichtigt auf dem Gelände stehen gelassen werden. Allerdings kommt es in der Urlaubszeit immer wieder zu vergessenen Reisetaschen und - koffern.

+++ Flughafen Leipzig: Wirbel am Airport-Gelände – Polizei muss einschreiten +++

---------------------------------------------------------

Das ist der Flughafen Leipzig/Halle:

  • Eröffnung am 18. April 1927
  • „Flughafen Schkeuditz“ (LEJ) zählt mit rund 2,6 Millionen Passagieren zu den Top 15 der verkehrsreichsten Flughäfen Deutschlands
  • nach Frankfurt a.M. der Flughafen mit den meisten Frachtflügen in Deutschland
  • die Ziele ab Leipzig/Halle mit den meisten Passagieren: Antalya (Türkei), Frankfurt a.M., Hurghada (Ägypten), Mallorca (Spanien) und München

---------------------------------------------------------

In solchen Fällen schaltet das Flughafenpersonal schnell und es kommt nicht selten zu aufwendigen Einsätzen. Das musste auch ein Fluggast feststellen.

Am Montagmorgen verunsicherte der herrenlose Koffer im Bereich der Mall das Personal. Dieses suchte den Besitzer vergeblich. Spezialkräfte der Bundespolizei kamen zum Einsatz und veranlassten eine genauere Untersuchung des Gepäckstückes. Das Röntgenbild zeigte, dass der Koffer leer und somit gefahrlos war.

---------------------------------------------------------

Weitere Nachrichten aus dem Umland:

---------------------------------------------------------

Flughafen Leipzig: Einsatz sehr kostspielig

Dennoch ist dieses Vorgehen laut Polizei kostspielig. Nach dem rechtmäßigen Besitzer wird weiterhin gesucht. Für den Trubel am Flughafen Leipzig muss er höchstwahrscheinlich tief in die Tasche greifen. (neb)