Veröffentlicht inUmland

Flughafen Leipzig wird zur neuen Heimat für Ukraine-Airline – das hat einen besonderen Grund

Flughafen Leipzig wird zur neuen Heimat für Ukraine-Airline – das hat einen besonderen Grund

© picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Jan Woitas

Baerbock: Deutsche Militärhilfe für die Ukraine "so lange wie nötig"

Bundesaußenministerin Annalena Baerbock (Grüne) hat der Ukraine militärische Unterstützung zugesagt, "so lange die Ukraine diese Unterstützung zur Selbstverteidigung ihres Landes braucht". Sie äußerte sich anlässlich eines Treffens der Nato-Verteidigungsminister in Berlin.

Leipzig. 

Die ukrainische „Antonov Airlines“ ist heimatlos. Die Russen-Invasion hat bereits in den ersten Tagen ihre Basis auf dem Airport „Kiew-Hostomel“ zerstört. Jetzt steht bei dem Flugunternehmen aus der Ukraine ein großer Umzug an.

Wie mehrere Medien übereinstimmend berichten, hebt „Antonov Airlines“ in Zukunft vor allem ab dem Flughafen Leipzig ab.

Flughafen Leipzig wird zum neuen Heimatflughafen von „Antonov Airlines“

Die Kämpfe um den Flughafen Hostomel waren erbittert. An sich wollten die Russen ihn schnell einnehmen, um mehr Truppen in das Land fliegen zu können. Nach den Gefechten war der Airport aber komplett zerstört und nicht mehr zu gebrauchen.

———————

Das ist der Flughafen Leipzig/Halle:

  • Eröffnung am 18. April 1927
  • „Flughafen Schkeuditz“ (LEJ) zählt mit rund 2,6 Millionen Passagieren zu den Top 15 der verkehrsreichsten Flughäfen Deutschlands
  • nach Frankfurt a.M. der Flughafen mit den meisten Frachtflügen in Deutschland
  • die Ziele ab Leipzig/Halle mit den meisten Passagieren: Antalya (Türkei), Frankfurt a.M., Hurghada (Ägypten), Mallorca (Spanien) und München

———————

Antonov Airlines verlor dabei einen großen Teil seiner Flotte – auch den legendären Mega-Frachter Antonov AN-225 (Thüringen24 berichtete. Hier mehr Infos).

„Antonov Airlines“ bereitet sich auf den Umzug zum Flughafen Leipzig vor

Es wird für die Airline aber nicht aller Tage Abend sein. Derzeit bereiten sich die Ukraine für einen Neustart vor – und der neue Heimatflughafen steht wohl schon fest. In einer Präsentation auf einer Konferenz in Wien, die mehrere Medien zitieren, gab die Airline jetzt bekannt, dass der neue Heimatflughafen zukünftig Leipzig sein soll.

————————-

Mehr vom Flughafen Leipzig:

————————-

Die Wahl ergibt Sinn: Der Frachtflughafen ist Piloten und Personal bestens bekannt, außerdem bestehe bereits eine Wartungsbasis, bestätigt ein Flughafensprecher gegenüber „Bild.de“. Aktuell sind fünf AN-124 der Airline in Leipzig stationiert. Jetzt werden noch Ersatzteile, Mechaniker und Personal in die Stadt umstationiert. (bp)