Neuer Schilder-Diebstahl in Buchenwald

In der Nacht zum Dienstag (10.01.2017) stahlen Unbekannte das Ortseingangsschild von Buchenwald.
In der Nacht zum Dienstag (10.01.2017) stahlen Unbekannte das Ortseingangsschild von Buchenwald.
Foto: Polizei
  • Erneut fehlt ein Schild in Buchenwald
  • Tafel am Ortseingang aus der Halterung gelöst

Schon wieder ist in Buchenwald ein Schild gestohlen worden. Nachdem in der vergangenen Woche eine Tafel am Eingang zur KZ-Gedenkstätte verschwand, entwendeten Unbekannte in der Nacht zum Dienstag das Ortseingangsschild.

Die gelbe Platte sei an der Straße aus Richtung Hottelstedt aus dem Metallrahmen genommen worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Der Schaden wird auf 200 Euro geschätzt. Zum Tatmotiv liegen den Beamten nach eigenen Angaben noch keine Informationen vor.

Eingangsschild der Gedenkstätte Buchenwald abgesägt

Vor einer Woche war das Eingangsschild der Gedenkstätte Buchenwald gestohlen wurden. Die Diebe sägten den Mast ab und nahmen die Tafel samt Halterung mit.