Veröffentlicht inWeimar

Von wegen Langeweile! Was Thüringen in den Sommerferien zu bieten hat

Armin Weigel dpa.jpg
Foto: Armin Weigel/dpa

Ob mit Rucksack oder Koffer: Auf Thüringens Schulkinder warten in den nächsten sechs Wochen zahlreiche Ferienabenteuer.

Luther- oder Flughafen-Tour, Badebus, Drachensteigen und „Tümpeln am Teich“ – in den am Montag beginnenden Sommerferien ist für Kinder viel los in Thüringens Kommunen. Museen, Bibliotheken, Tierparks und Tierheime, Naturparke und Freizeittreffs bieten Abwechslung und Spaß, ergab eine Umfrage der dpa. Dazu gibt es noch freie Plätze für nahe und ferne Reisen.

Auf den Spuren Luthers

In Eisenach können sich zum Lutherjahr 15 Kinder auf eine abwechslungsreiche Zeitreise auf den Spuren Martin Luthers und seiner Zeitgenossen begeben, verrät Stadtsprecherin Petra Lürtzing.

Gemeinsame Reise nach Tschechien

Von Meiningen aus können Jugendliche vom 18. bis 22. Juli zum europäischen Jugendbegegnungstreffen im tschechischen Klimkovice reisen. „Wer zwischen 13 und 18 Jahre alt ist, kann dort mit über 100 anderen Jugendlichen aus anderen europäischen Ländern gemeinsam viel erleben“, sagt der Meiniger Stadtsprecher Jens Hüther.

Ferienfreizeit oder Kinderwoche

Im Eichsfeldkreis gibt es nach Auskunft des Jugendamtes noch freie Kapazitäten, etwa für Freizeiten in Bleicherode, Dänemark oder im Südharz. Wer zu Hause bleiben will, kann sich in den Pfarrämtern Kirchworbis, Weißenborn-Lüderode oder Gernrode für Religiöse Kinderwochen anmelden. Der Landkreis Nordhausen hat einen Ferienkalender zusammengestellt.

Der Traum vom Fliegen

Fliegendes Spielzeug erwartet die Kinder in Sonneberg. Während der Ferien lädt das Deutsche Spielzeugmuseum dort zur Sonderschau „Der Traum vom Fliegen“ ein – mit einer bunten Schar an Lenkdrachen, Flugzeugen, Segelflieger, Luftkreisel oder Hubschrauber. Parallel dazu gibt es täglich von 13 bis 16 Uhr offene Workshops wie „Scherenspielzeug“ und „Drachenwerkstatt“.

Wandern im Wald

Auch Thüringens Wälder präsentieren sich als Ausflugsgziel. Mehr als 5000 Kilometer Wander-, Rad- und Reitwege stehen allein im Staatswald zur Verfügung. Neben klassischen Lehrpfaden bieten die 24 Forstämter der Landesforstanstalt auch geführte Gruppenwanderungen. Hinzu kommen Kletterwälder oder Seilgärten.

Veranstaltungen für Kinder in Gera

In Gera haben die Museen, der Botanische Garten, die Bibliothek und der Tierpark 21 öffentliche Veranstaltungen für Kinder, Jugendliche und Familien organisiert, verrät Helga Walther von der Stadtverwaltung. Dienstags ab 14 Uhr wird zu einer „Kinderführung“ im Museum für Naturkunde eingeladen. Im Botanischen Garten heißt es immer mittwochs ab14 Uhr, „Tümpeln am Teich“. Außerdem bietet der Botanische Garten jeweils montags um 14 Uhr das Programm „Mit allen Sinnen“ an: Dabei gilt es beispielsweise, Kräuter und Gewürze am Geruch zu erkennen.

Turmfalken beobachten

Im Erfurter Naturkundemuseum geht es am 5., 12. und 19. Juli jeweils um 14 Uhr auf Ferienentdeckertour mit Schatzkistensuche. Auch die vier frisch auf dem Dachboden geschlüpften Turmfalkenkinder, deren Nestaktivitäten auf einem Bildschirm verfolgt werden können, locken momentan die Besucher ins Museum.

Mit dem Familienpass der Stadt Erfurt können Kinder am 3., 4. und 7. Juli jeweils um 10 Uhr beim „Geocaching“ die Welt entdecken. Während der Schulferien bietet die Volkshochschule Erfurt zudem für Kinder und Jugendliche von 6 bis 18 Jahren zahlreiche Kurse wie „Schach in den Sommerferien“ an.

Der Erfurter Flughafen hat für die Sommerferien Zusatztermine für Besichtigungstouren ins Programm genommen.

Mit dem Bus ins Freibad

Im Unstrut-Hainich-Kreis startet zum zehnten Mal der kostenlose Badebus der Aktion „Kinderfreundlicher Landkreis“. Er tourt wochentags auf sechs Routen zu den vier Freibädern der Region.

Bogenschießen auf dem Schloss

Im Schloss Friedenstein in Gotha gilt es, Fossilien zu entdecken, Gipsmedaillen zu vergolden oder Fallschirmmodelle zu testen. Außerdem kommt im Juli ein erfahrener Bogenschütze aufs Schloss, um in die Kunst des Bogenschießens einzuführen.

Mit dem Boot über die Saale

Das Kinderbüro Weimar lädt am 9. August Kinder ab 8 Jahren zu einer Schlauchboottour auf die Saale ein. Mit dem Zug geht es nach Camburg und dann auf die Saale.

Ferienspiele in Suhl

In Suhl bietet der Jugendclub „Nordlicht“ Kindern bis 13 Jahre Ferienspielen, der Jugendtreff „Auszeit“ hat ebenfalls noch freie Plätze für Ferienfahrten. Wer daheim bleiben will, kann sich bei der Volkshochschule Suhl für Workshops wie „Eventküche“ oder „Theater“ anmelden.