Veröffentlicht inWeimar

Bewerbung: Kommt die schönste Frau Deutschlands aus Weimar?

Miss Germany 2017 - Soraya Kohlmann
Miss Germany 2017: Soraya Kohlmann (Miss Sachsen, M.) setzt sich unter anderem gegen Sarah Strauß (Miss Bremen, Zweitplatzierte, l.) und Aleksandra Rogovic (Miss Niedersachsen, Drittplatzierte) durch. Foto: Patrick Seeger, dpa
  • Miss Germany 2018: Junge Frauen können in Weimar kandidieren
  • User stimmen online über die schönste Frau ab

Wer Miss Germany werden will, muss sich in vielen Wettbewerben durchsetzen. Die erste Hürde wartet direkt in der Heimat. Und so sucht die Miss Germany Corporation (MGC) auch in Thüringen in verschiedenen Städten Kandidatinnen um das höchste deutsche Schönheitsamt.

Miss-Wahlen in Thüringen

Nachdem Eisenach im Frühjahr den Auftakt im Freistaat bildete, ist nun auch Weimar dran. Die jungen Frauen können sich online bewerben – ebenfalls im Internet geben User dann ihre Stimme ab.

Fotos von der Miss-Germany-Wahl 2017:

Was Miss-Bewerberinnen in Weimar beachten müssen

Beteiligen dürfen sich junge Frauen zwischen 16 und 29 Jahren, die ledig sind und keine Kinder, aber dafür die deutsche Staatsangehörigkeit haben. Bei ihrer Bewerbung sollen sie keine Oben-ohne- oder Nacktaufnahmen einreichen. Registrieren müssen sich die Kandidatinnen online unter www.missgermany.de/voting.

Internetnutzer stimmen über Kandidatinnen aus Weimar ab

Die Anmeldung ist bis zum 17. Oktober um 12 Uhr möglich. Ab 15 Uhr am selben Tag können Internetnutzer dann eine Woche lang über die Bewerberinnen abstimmen.

Auf dem Weg zur Miss Thüringen

Bis zum Januar soll aus den Bewerberinnen, die sich in einzelnen Städten durchgesetzt haben, auch die Miss Thüringen gewählt werden. Die Siegerin des Landeswettbewerbs wiederum wird Kandidatin der Miss-Germany-Wahl. Den Titel trägt derzeit Soraya Kohlmann aus Leipzig. Victoria Selivanov aus Jena ging leer aus.