Brand-Alarm – 500 Jahre altes Gasthaus in Gefahr

Die Brandmeldeanlage in diesem 500 Jahre alten Gebäude in Blankenhain schlug Alarm.
Die Brandmeldeanlage in diesem 500 Jahre alten Gebäude in Blankenhain schlug Alarm.
Foto: medien-partner.net / Stefan Eberhardt
  • Feueralarm in historischem Gebäude in Blankenhain
  • Kaputte Dunstabzugshaube für Alarm verantwortlich

In gleich vier Feuerwehren im Weimarer Land haben am Donnerstagabend die Sirenen geheult. Thangelstedt, Krakendorf und Blankenhain eilten zusammen mit der Stützpunktfeuerwehr Bad Berka zu einem historischen Gasthaus in Blankenhain.

Brandmeldeanlage in Blankenhain schlägt Alarm

Grund für den Einsatz war der Feuermelder in der Küche des 500 Jahre alten, historischen Gasthauses. Im schlimmsten Fall hätte das Fachwerkhaus bereits in Flammen stehen können. Nur langsam kamen die großen, roten Feuerwehrautos zur Rudolstädter Straße durch.

Dunstabzugshause verweigert Dienst

Mit Atemschutzmasken betraten die Kameraden das Objekt, um nach der Ursache des Alarms zu suchen. Schnell wurden sie in der Küche fündig. Eine kaputte Dunstabzugshaube verhinderte, dass der Qualm der Küche ordnungsgemäß abtransportiert werden konnte und den Alarm auslöste. Insgesamt dauerte der Einsatz nur 15 Minuten.