Dreckiger Nachbarschafts-Streit endet mit Pfefferspray-Attacke

Ein Mann wurde in Frankendorf bei Weimar mit Pfefferspray angegriffen. (Symbolbild)
Ein Mann wurde in Frankendorf bei Weimar mit Pfefferspray angegriffen. (Symbolbild)
Foto: dpa
  • In Frankendorf bei Weimar streiten Nachbarn um Grundstücksgrenze
  • Müllbeseitigung endet mit Attacke

Vor den Augen seines Nachbarn hat ein 58 Jahre alter Mann in Frankendorf bei Weimar seinen Müll auf dessen Grundstück gekippt und ihn anschließend mit Pfefferspray attackiert. Der 48-jährige Nachbar wurde dabei leicht verletzt, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Nachbarn kämpfen in Frankendorf bei Weimar um Vorherrschaft

Er hatte den Mülltransporteur zunächst aufgefordert, das Abladen zu unterlassen. Darauf stieg der 58-Jährige aus seinem Traktor und sprühte ihm das Pfefferspray ins Gesicht. Der konnte kurzzeitig nichts mehr sehen, was der Traktorfahrer zur Flucht nutzte. Laut Polizei liegen sich die beiden Männer seit Jahren wegen des Verlaufs der Grundstücksgrenze in den Haaren.