Starkregen-Warnung für Thüringen herausgegeben

Es bleibt ungemütlich in Thüringen. (Symbolbild)
Es bleibt ungemütlich in Thüringen. (Symbolbild)
  • Der DWD warnt vor Starkregen und Gewitter
  • Regen auch in den kommenden Tagen erwartet

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat für Thüringen eine amtliche Wetterwarnung herausgegeben. In den Abendstunden wird es demnach nass und windig im Freistaat. Es kann „starke Gewitter“ geben, heißt es.

Gewitter ziehen von Nordosten nach Thüringen

Von Nordosten ziehen laut DWD örtlich Gewitter auf. Dabei gibt es Starkregen mit Niederschlagsmengen um die 20 Liter pro Quadratmeter in der Stunde sowie Windböen mit Geschwindigkeiten mit bis zu 60 Stundenkilometer und kleinkörnigen Hagel.

Wetter bleibt unbeständig

Generell macht sich der Wettergott derzeit nicht beliebt in Thüringen – außer vielleicht bei Landwirten und Gartenbesitzern. Wolken, Regen und Temperaturen unter 20 Grad lassen die kommenden Tage sprichwörtlich ins Wasser fallen. Erst an Pfingsten gibt es erste Hoffnung auf Besserung.

Aus den Augen verloren: Asteroid kommt Erde gefährlich nah

Die US-Raumfahrtbehörde Nasa hat den Kurs des Asteroiden 2010 WC9 berechnet. Er kam der Erde relativ nah: Die geringste Entfernung betrug etwa 200.000 Kilometer.
Die US-Raumfahrtbehörde Nasa hat den Kurs des Asteroiden 2010 WC9 berechnet. Er kam der Erde relativ nah: Die geringste Entfernung betrug etwa 200.000 Kilometer.
Foto: NASA / JPL-Caltech
  • Asteroid kommt Erde ziemlich nahe
  • 2010 WC9 wurde vor über sieben Jahren entdeckt
  • Genauer Kurs des Asteroiden lange unklar
Mehr lesen