Toter in Doppelhaushälfte in Weimar: So kam der Mann ums Leben

Bei dem Brand in Weimar starb am 1. Januar ein Mensch. (Symbolfoto)
Bei dem Brand in Weimar starb am 1. Januar ein Mensch. (Symbolfoto)
Foto: Ralf Roeger/dpa
  • Ermittlungen zu Brand in Weimar
  • Todesursache steht fest
  • Toter Mann weiterhin nicht identifiziert

Drei Tage nach dem Brand in einer Doppelhaushälfte in Weimar am Neujahrstag mit einem Toten steht die Todesursache fest. Der Mann sei an den Folgen des Feuers gestorben, sagte eine Polizeisprecherin am Freitag. Gewalteinwirkung könne ausgeschlossen werden.

Toter nach Brand in Weimar weiter nicht identifiziert

Die Identität des Mannes ist weiter unklar. Es deute aber vieles darauf hin, dass es sich bei dem Toten um den 76 Jahre alten Bewohner handele. Allerdings sei der Leichnam stark verkohlt gewesen, ein abschließender DNA-Abgleich stehe noch aus.

Auch die Brandursache ist noch unklar. Wegen Einsturzgefahr können die Brandursachenermittler das Haus in Weimar noch nicht betreten. (dpa)