A4 und Industriestraße stundenlang gesperrt: Unfall und Lkw-Blockade

Für fünf Stunden war die A4 bei Magdala am Dienstagmorgen nach einem Unfall gesperrt. (Archivbild)
Für fünf Stunden war die A4 bei Magdala am Dienstagmorgen nach einem Unfall gesperrt. (Archivbild)
Foto: Jens Henning/dpa
  • Schnee und Glätte in Thüringen
  • Unfall auf der A4 bei Magdala
  • Lkws kommen nicht vom Fleck

Jena/Weimar. Ein Unfall auf der A4 hat am Dienstagmorgen zwischen Jena und Weimar für Stunden den Verkehr lahmgelegt. Wie die Polizei mitteilte, war die Autobahn bei Magdala in Richtung Frankfurt von etwa 1.30 Uhr bis 6.30 Uhr gesperrt.

Anhänger auf A4 verloren

Ein Kleintransporter habe in der Nacht zu Dienstag aus noch unbekannter Ursache seinen Anhänger verloren. Durch den Unfall sei der Tank des Fahrzeugs aufgerissen und Diesel auf die A4 ausgelaufen. Die Feuerwehr konnte den Kraftstoff schnell binden. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt.

Lkws blockerien Industriestraße im Saale-Orla-Kreis

Im Saale-Orla-Kreis haben aufgrund des Schneefalls mehrere Lastwagen die Industriestraße blockiert. Die etwa 15 Lkw mussten wegen der Glätte am frühen Dienstagmorgen stehen bleiben, wie die Polizei mitteilte. Die Straße sei für fast zwei Stunden gesperrt worden. Der Winterdienst räumte die Fahrbahn von Schnee und Eis und half anschließend den Lkw-Fahrern beim Anfahren. (dpa, aj)