Verfolgungsjagd durch die Pampa: Polizei sucht mit Hubschrauber – wo ist der Fahrer?

Im Weimarer Land hat die Polizei ein Auto verfolgt. Der Fahrer ließ es schließlich auf einem Feldweg stehen und lief davon.
Im Weimarer Land hat die Polizei ein Auto verfolgt. Der Fahrer ließ es schließlich auf einem Feldweg stehen und lief davon.
Foto: Fabian Peikow

Bad Berka. Zwischen Weimar und Bad Berka in Thüringen hat es am Sonntag einen Großeinsatz der Polizei gegeben. Den Geschehnissen war eine Kontrolle vorausgegangen.

Weimarer Land: Polizei verfolgt Auto über Feldwege

Wie die Polizei am Nachmittag mitteilte, wollte eine Streife einen Autofahrer in Troistedt (Weimarer Land) gegen 7.30 Uhr kontrollieren. Statt anzuhalten, gab er aber Gas und machte sich über Feldwege aus dem Staub.

Die Polizisten nahmen die Verfolgung auf und forderten Verstärkung an. Bei Holzdorf fanden sie dann schließlich den Wagen, der Fahrer war aber offenbar ausgestiegen und zu Fuß geflüchtet.

Mehr Themen:

Suche mit Polizeihubschrauber und Fährtenhund

Eine konkrete Spur zu dem Mann fehlt noch – obwohl die Polizei mit einem Hubschrauber und einem Fährtenhund in dem Waldstück nach ihm suchte. Mittlerweile ist zumindest klar, dass das Auto gestohlen wurde. (maf)