Ruine in Weimar wird zum Schmuckstück – neues Hotel in bester Lage

Weimar. Die Pläne nehmen Formen an: In bester Lage soll in Weimar in Thüringen ein neues Hotel entstehen – und dafür nach langer Zeit eine Ruine verschwinden.

Ruine in der Schillerstraße: Neues Hotel für Weimar

Knapp ein Jahr, nachdem die Stadt die Sanierung des Hauses in der Schillerstraße ankündigte, gibt es nun konkrete Angaben. In dieser Woche beginnen die Bauarbeiten, heißt es aus dem Rathaus.

Fassade wird gesichert

Weil die Fassade des Gebäudes denkmalgeschützt ist, waren langwierige Abstimmungen zwischen der Verwaltung und den Entwicklern der B&L Gruppe nötig. Jetzt beginnt die Sanierung der Wandfläche.

Im Mai soll dann eine Sicherungskonstruktion für die Fassade aufgebaut werden, um die hinteren Gebäudeteile abreißen zu können.

-----------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

-----------------------

Boutique Hotel entsteht bis 2020 in Weimar

In den Neubau, der im Winter 2020 fertiggestellt sein soll, zieht ein "Boutique Hotel". Nach Angaben der B&L Gruppe werden auf 5000 Quadratmetern 102 Zimmer sowie drei Geschäfte untergebracht. (maf)