A4: Auto brennt in Thüringen lichterloh – an einer Tankstelle!

Gleich neben einer Tankstelle an der A4 schlugen meterhoch die Flammen aus dem Wagen.
Gleich neben einer Tankstelle an der A4 schlugen meterhoch die Flammen aus dem Wagen.
Foto: Stadt Weimar

Weimar. Der Mann hatte eigentlich gehofft, an der Tankstelle nahe der A4 in Thüringen könne man ihm helfen, dann aber stand plötzlich sein Auto in Flammen – keine vier Meter von einer Zapfsäule entfernt.

Feuer an Tankstelle an A4 in Thüringen: Auto brennt

Wie die Stadt Weimar mitteilte, hatte der 52 Jahre alter Fahrer auf der A4 bereits gemerkt, dass sein Auto mit technischen Problemen zu kämpfen hatte. Hilfesuchend steuerte er sein Auto direkt neben die Tankstelle Gelmeroda.

Der Fahrer bemerkte noch rechtzeitig den Qualm, denn innerhalb kürzester Zeit stand das Auto schon in Vollbrand.

------------------------

Mehr Nachrichten aus Thüringen

------------------------

Zapfsäule keine vier Meter weit entfernt

Die Feuerwehr konnte den Brand mit Schaum ablöschen. Das Fahrzeug war ausgebrannt. Durch den Brand wurde am Dach der Tankstelle das Firmenlogo beschädigt. Keine vier Meter entfernt stand eine Zapfsäule, die glücklicherweise unbeschädigt blieb, so die Polizei.

Personen kamen ebenfalls nicht zu Schaden. (aj)