Nächtliche Randale in Weimar: Du glaubst nicht, was der Auslöser war

Randalierer in Weimar: Polizei mit ungewöhnlichem Einsatz. (Symbolbild)
Randalierer in Weimar: Polizei mit ungewöhnlichem Einsatz. (Symbolbild)
Foto: dpa

Weimar. Lautes Krachen und Poltern mitten in der Nacht hat die Polizei in Weimar misstrauisch gemacht. Als die Beamten losgingen, um mutmaßliche Randalierer dingfest zu machen, stellten sie erstaunliches fest:

Randale in Weimar: DAS war der Auslöser

In der Marktstraße erwischten die Polizisten schließlich zwei Anwohner, die wutentbrannt auf eine Waschmaschine einschlugen.

---------------------

Top-Themen:

Wetter in Thüringen: Regen und Gewitter angekündigt! Hier könnte es heute krachen

Baustelle auf A4: Polizei staunt nicht schlecht, als dieser Raser vorbeifährt

Dunja Hayali (ZDF) besucht Rechtsrock-Festival in Thüringen: Plötzlich geht's richtig rund

---------------------

Offenbar funktionierte die Waschmaschine nicht mehr. Das hatte die beiden Anwohner so sehr erzürnt, dass sie das Gerät kurzerhand auf die Straße schleppten und darauf einschlugen – um kurz vor 2 Uhr in der Nacht.

Mehr Polizei in der Stadt unterwegs als sonst

Pech für die Randalierer: In dieser Nacht waren besonders viele Polizisten in der Stadt unterwegs, um für die Sicherheit des belgischen Königspaares zu sorgen, das in Weimar zu Besuch war.

Um die schlafenden Royals nicht zu wecken, war die Polizei dem lauten Krach sofort nachgegangen.