„Tatort“ (ARD): So spannend wird der nächste Fall aus Weimar

Die Kommissare Dorn (Nora Tschirner) und Lessing (Christian Ulmen) gehen in Weimar wieder auf Verbrecherjagd. Eine Szene der "Tatort"-Folge „Die robuste Roswita“.
Die Kommissare Dorn (Nora Tschirner) und Lessing (Christian Ulmen) gehen in Weimar wieder auf Verbrecherjagd. Eine Szene der "Tatort"-Folge „Die robuste Roswita“.
Foto: dpa

Weimar. Das Ermittler-Team Dorn und Lessing steht vor seinem nächsten kniffligen Fall. Im ARD-Tatort wird es vor allem für einen der beiden Kommissare, die in Weimar ermitteln, besonders brenzlig!

„Tatort“ in Weimar: Kommissar Lessing unter Verdacht

Die beiden Kommissare Kira Dorn (Nora Tschirner) und Lessing (Christian Ulmen) müssen in Weimar laut bild.de tief im Schrott wühlen – im wahrsten Sinne.

In „Die harte Kern“ jagen die Ermittler den Mörder eines Schrottplatzbesitzers. Dieser wurde erschossen. Doch damit nicht genug!

Die Tatwaffe ist keine geringere als die Dienstwaffe des Hauptkommissars. Für Lessing wird es eng. Er landet sogar in der Zelle.

Jetzt muss seine Partnerin alles daran setzen, den wahren Mörder zu fassen...

Mehr Themen aus Thüringen:

„Die harte Kern“ – zweiter Weimar-Tatort in diesem Jahr

Ausgestrahlt wird der neue „Tatort“ am 22. September um 20.15 Uhr in der ARD.

„Die harte Kern“ ist nach „Der höllische Heinz“ der zweite Fall der Kult-Krimi-Serie in diesem Jahr, der in Weimar spielt. (fno)

Alle Fälle von Dorn und Lessing

  • Der Höllische Heinz
  • Die robuste Roswita
  • Der kalte Fritte
  • Der wüste Gobi
  • Der scheidende Schupo
  • Der treue Roy
  • Der Irre Iwan
  • Die Fette Hoppe