Weimar: „Tatort“-Star Dominique Horwitz verunglückt mit Motorrad – schwer verletzt

Weimar: „Tatort“-Star Dominique Horwitz verunglückt mit Motorrad.
Weimar: „Tatort“-Star Dominique Horwitz verunglückt mit Motorrad.
Foto: Stefan Eberhardt, dpa

Weimar. Der bekannte Schauspieler Dominique Horwitz ist bei einem Verkehrsunfall in Weimar verunglückt und schwer verletzt worden. Nach Informationen dieser Redaktion fuhr der 62-Jährige „Tatort“-Star am Samstagvormittag gegen 9.30 Uhr auf seinem Motorrad auf der Ettersburger Straße stadteinwärts.

In der Kreuzung bog plötzlich ein Transporter vor ihm ein, Horwitz stieß mit dem Transporter zusammen. Unseren Informationen zufolge soll der Schauspieler dann gestürzt und 30 Meter weit gerutscht und in einem Gebüsch zum liegen gekommen sein.

Weimar: Dominique Horwitz verunglückt mit Motorrad

Ersthelfer kümmerten sich um den verunglückten Motorradfahrer, bis die Rettungskräfte eintrafen. Der Schauspieler kam in ein Krankenhaus.

Wie schwer die Verletzungen sind, ist noch unklar. Der verunglückte Motorradfahrer muss aber laut Polizei über Nacht im Krankenhaus bleiben.

Die Polizei bestätigte auf Nachfrage nicht, dass es sich dabei um Dominique Horwitz handelt. Der Fahrer des Transporters blieb unverletzt.

Horwitz lebt in der Nähe von Weimar

Horwitz ist bekannt aus zahlreichen TV- und Theaterproduktionen. Er spielte insgesamt neunmal im „Tatort“ mit.

Der Schauspieler lebt mit seiner Frau und seinen beiden Kindern seit 2003 in der Nähe von Weimar. (jg)